Schön und Jung mit Cremes

Ich bin heute mal wieder einkaufen gewesen – man das schlaucht. Aber was muss, das muss. Dank meines Alters komme ich aber auch nicht dran vorbei – an den Regalen mit den Hautcremes. Männer staunen ja immer wieder wie viel Arten von Hautcremes wir Frauen uns teilweise auf die Haut schmieren. Da gibt es Bodylotions, Cremes gegen Falten, Cremes für sanfte Haut, Cremes gegen Narben und Mitesser, Cremes gegen Hornhaut, Cremes für straffe Hautpartien, Cremes nur für die untere Augenpartie, Cremes für sanfte Hände, Cremes gegen trockene Haut und und und.

Und warum tun wir das? Weil wir uns schön und jung fühlen wollen – und das geht nicht, wenn wir langsam aber sicher Falten bekommen und unser Haar grau wird.

Was für uns bei Cremes aber das Wichtigste ist und warum wir bereit sind mehr dafür zu zahlen, das erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Wie viel muss eine anständige Creme kosten?

Wir Frauen haben kein Interesse daran unser Geld zu verschleudern und hunderte von Euros in eine Creme zu investieren. Wir möchten uns lediglich in unserer Haut wohlfühlen. Das heißt: Die Creme muss etwas leisten – aber nicht gleich das Portemonnaie leer machen. Wir sind auch mit Hautcremes zufrieden, die kleines Geld kosten – aber meistens ist es so, dass gute Hautcremes auch ihren Preis haben.

Es gibt in Geschäften keine guten Anti Falten Cremes für 2 Euro und es gibt auch keine herausragenden Haut straffenden Bodylotions für 3 Euro. Ein bisschen mehr Geld muss man schon hinblättern, aber es ist eine Lüge, dass die guten Pflegeprodukte 100 Euro und mehr kosten müssen.

Allerdings sind gewisse Gütesiegel wie Bio, rein pflanzlich, absolut natürlich und ohne Tierversuche nicht nur interessanter, sondern meist kostspieliger als andere Pflegeprodukte. Aber darauf legen wir ebenfalls viel wert: Natürlichkeit, Einfachheit, wenig Zutaten und vor allen Dingen, wenig Chemie!

Was ist das Wichtigste bei Anti Falten Cremes?

Eine richtig gute Anti Falten Creme muss eine Sache auf alle Fälle bieten, und zwar einen sichtbaren Soforteffekt. Wir wollen nicht erst 3 oder 4 Wochen ins Land streichen und 4 oder 5 Riegelchen, Tuben und andere Verpackungen leer machen, bevor wir eine Veränderung feststellen können. Natürlich brauchen einige Effekte – vor allem langwierige Effekte ihre Zeit. Aber wir möchten bei Cremes möglichst schnell etwas merken.

Auch Feuchtigkeitscremes, Lotionen gegen Hornhaut und haut straffende Tinkturen sollen bereits nach wenigen Anwendungen zeigen was sie können. Nur so kommt bei uns Freude auf.

Alternative:

Alternativ gefallen uns auch selbst gemachte Hautcremes mit Gurke, Magerquark und anderen gesunden und natürlichen Zutaten. Die sind nicht nur sehr günstig und einfach, sondern sind ebenfalls vielversprechend beim Effekt. Allerdings haben wir nicht immer Zeit und Lust die Cremes anzurühren, andere halten es für eine Lebensmittelverschwendung.

Weniger Cremes durch Wasser

Nachgewiesen brauchen die Menschen weniger Cremes, um eine schöne und gesunde Haut zu haben, wenn sie ausreichend Wasser am Tag trinken. Dabei sollten es mindestens 2,5 Liter pro Person sein. Wie viel jeder einzelne Mensch braucht, hängt wiederum von mehreren Faktoren ab: Welches Geschlecht? Wie groß ist man? Wie hoch ist das Gewicht? Was hat man im Laufe des Tages alles getan? Treibt man Sport? Was hat man im Laufe des Tages zusätzlich gegessen und getrunken? Ist man schwanger?

All diese Dinge spielen beim Flüssigkeitshaushalt eine große Rolle. Deswegen ist es schwer eine allgemeingültige Zahl für jeden zu geben, wobei 2,5 eine insgesamt gute Richtlinie für die Menschen ist, denn dabei kann keiner zu viel trinken, sofern er diese Menge nicht am Stück in etwa einer Stunde konsumiert.

Eine gute Richtlinie, dass man ausreichend getrunken hat: Der Urin. Klingt für einige vielleicht merkwürdig, ist aber so. Ist der Urin so klar wie Wasser (oder fast so klar wie Wasser), dann hat man ausreichend getrunken und die Nieren werden gut durchgespült. Dadurch gelangt viel Schmutz aus dem Körper raus und die Nieren sind gereinigt. Ist der Urin jedoch dunkel und geruchsintensiv, muss man etwas nachholen.

Weniger Falten durch weniger Stress

Stress ist einer der bekanntesten Ursachen für Falten – dabei meine ich aber nicht nur die Hektik im Alltag und den Druck im Büro oder auf einer anderen Arbeit, sondern auch andere Stressquellen, wie etwa den Elektrosmog, den Schmutz in der Umgebung, die Abgase von Autos, den Staub in der Luft und der Chemie, die wir uns auf die Haut, in die Haare schmieren mit dem wir unsere Zähne putzen, unser Gesicht und unseren Körper reinigen und was wir verzehren.

All diese unnatürlichen und unsauberen Quellen sind reiner Stress für unseren Körper und pures Gift für eine natürliche und schöne junge Haut. Zwar können wir nicht allen Einflüssen entkommen, aber mit vielen Mitteln, wie etwa natürlichen Hautpflegeprodukten, gesunden Lebensmitteln vom Bio-Bauern, Geräten ohne W-Lan Empfang und einem Luftreiniger, können wir vieles erreichen, damit unsere Haut schön und gesund bleibt.

Weniger Hornhaut mit den richtigen Schuhen

Auch bei Fußcremes können wir viel Geld sparen, indem wir das richtige Schuhwerk benutzen. Damals hab ich auch ganz billige Schuhe gehabt, weil ich dachte: Schuhe sind Schuhe. Aber weit gefehlt. Durch die mangelnde Federung habe ich meinen Knien geschadet, durch die dünne Sohle hatte ich mir schnell Löcher rein gelaufen und durch die schlechte Verarbeitung habe ich zunehmend immer mehr Hornhaut an den Füßen gehabt. Gerade bei meinem aktuellen Tagespensum von 2 Stunden am Tag sind solche Billigtreter schnell abgelatscht und reif für die Mülltonne. Da könnte ich noch so viele Fußbäder nehmen und meine Füße täglich 8 x eincremen, mit dem falschen Schuhwerk käme ich nicht weit. Wer also seiden glatte Füße haben will, trotz vielem und langem Training, sollte viel Wert auf gutes Schuhwerk legen. Ein passender Artikel zum Thema Schuhe habe ich bereits vor einiger Zeit geschrieben.

Wie viele Cremes benutzt ihr?

Verwendet ihr viele Hautcremes und Bodylotions? Wofür habt ihr alles eine Creme und wie viel gebt ihr monatlich oder jährlich für die Schönheitspflege eurer Haut aus? Fallen euch noch weitere wichtige Punkte ein, die ich noch hätte erwähnen sollen oder habt ihr in diesem Beitrag schon etwas dazu lernen können? Hinterlasst einen Kommentar und gebt dem Beitrag eine 5 Sterne Bewertung, wenn es euch gefallen hat. Genießt den Tag und denkt dran: Ihr seid immer so jung wie ihr euch fühlt!

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.