Warum Kleidergröße 36 nichts für jedermann ist

Viele Menschen, besonders die Frauen, sind darauf versessen, eine kleine Kleidergröße zu haben, denn eine schlanke Figur und eine kleine Kleidergröße ist sexier als ein dicker Bauch und ein Doppelkinn. Der Schlankheitswahn wird aber oft zu weit getrieben, und anstatt sich dem anzupassen, was mit dem eigenen Körper möglich ist, wollen sie alle Kleidergröße 36. Für Schuhe, für die Hose und fürs Oberteil, alles soll möglichst klein sein, dann ist man sexy und attraktiv.

Dass das aber für viele ein Wunschtraum ist, sollte jedem klar sein, denn die Kleidergröße hängt auch von dem ab, wie groß man ist, welche Statur man hat und welches Gewicht man braucht. Ein Mensch mit einer Körpergröße von 1,90 m und breiten Hüften, hat eine schlechtere Chance in eine Kleidergröße 36 zu passen, als ein Mensch von 1,70 und schmalem Becken.

Neben dem Verhältnis von Körper und Gewicht, sollte ja auch das Gesamtbild stimmen, und wenn die Schulterblätter, die Rippen, die Wirbelsäule oder andere Knochen zu sehr hervorstechen, kann ich mir nicht vorstellen, dass das noch gesund ist. Das Gesamtpaket macht einen attraktiv oder weniger attraktiv, genauso die innere Einstellung, die wir nach außen tragen. Wenn wir uns mit Hosengröße 40 unwohl fühlen und das dementsprechend zeigen, indem wir ständig an unserer Kleidung zupfen oder uns verstecken, dann sind wir natürlich nicht wahnsinnig anziehen. Wer findet denn einen anderen attraktiv, der sich in seiner eigenen Haut nicht wohlfühlt?

Man sollte es mit dem Schlankheitswahn nicht übertreiben, sondern sich nach dem richten, was zu einem selbst passt – nicht jeder ist für eine 36-er Jeans gemacht und nicht jeder hat die gleiche schmale Taille. Jeder muss für sich gucken, welches Gewicht und welche Körpergröße richtig ist – es muss sich alles in einem gesunden Rahmen befinden. Man kann auch in Hosengröße 38, 40 und 42 sexy sein, sofern man sich richtig kleidet, die richtige Ausstrahlung hat und mit seiner Kleidergröße umzugehen weiß.

Welche Kleidergröße habt ihr und wie fühlt ihr euch in eurer Kleidergröße? Würdet ihr auch gerne in die 36 passen, oder interessiert euch die Kleidergröße nicht so sehr?

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.