Meine liebsten Verzauberungen

(Bild: minecraft-mods.de)

 

Was macht jeder Minecraft-Fan, der Level 30 erreicht hat? Im Idealfall hat er bereits eine kleine Bibliothek samt Zaubertisch und verbessert seine Rüstung sowie sein ganzes Equipment. An manchen Tagen habe ich extrem viel Glück und bekomme gleich die Verzauberungen, die ich haben will. In anderen Momenten bekomme ich nur Schrott serviert, aber das geht vermutlich jedem Minecraft-Spieler so.

Ich möchte euch gerne meine allerliebsten Verzauberungen vorstellen und warum mir diese Verzauberungen gut gefallen.

 

Generelle Verzauberungen:

Haltbarkeit: Es steht außer Frage, dass Haltbarkeit bei absolut jeder Waffe, jedem Werkzeug und jedem Teil der Rüstung zu den besten Verzauberungen überhaupt gehören. Das spart einem jede Menge Rohstoffe, da man nicht laufend Eisen oder Diamant hervor kramen muss, um sich eine neue Ausrüstung zu basteln. Mit Haltbarkeit bleiben einem die Sachen selbst unter den extremsten Bedinungen länger erhalten.

Effizienz: Ich bin jedes Mal glücklich, wenn meine Spitzhacke, meine Axt oder meine Schaufel mit einer hohen Effizienz ausgestattet ist. Einige Rohstoffe sind beim Abbauen so langatmig, dass ich eine Krise kriegen würde, wenn ich keine Effizienz auf meinem Werkzeug hätte. Nehmen wir nur einmal das Obsidian, das ohne Effizienz bestimmt eine Ewigkeit braucht, bis es in der Tasche des Spielers landet. Man stelle sich nur mal vor, man hat ein größeres Projekt vor sich und braucht dazu jede Menge Obsidian, wie lange will man daran bauen? Bei einer Diamantspitzhacke mit Effizienz muss ich zwar immer noch geduldig sein, aber es geht damit um einiges schneller.

 

Die Waffen:

Der Bogen: Nach einer kleinen Zeit der Gewöhnung ist der Bogen mit zu meinen liebsten Waffen geworden. Insbesondere bei den verhassten Monstern, wie den Creepern und den Bogenschützen benutze ich Pfeil und Bogen sehr gerne, um ihnen nicht näher zu kommen als unbedingt nötig. Die Haltbarkeit erklärt sich von selbst, denn wenn ich einen Bogen habe, möchte ich ihn lange nutzen. Meine anderen, liebsten Verzauberungen beim Bogen sind: Schlag (mit dem wird der Gegner etwas weg geworfen), Unendlich (dadurch verbrauche ich keinen einzigen Pfeil), Stärke (auf die Weise wird der Schaden meines Gegners erhöht) und natürlich Flamme (Brenn, Monster, brenn!). Kurzum, ein Bogen, der absolut alles zu bieten hat, wobei ich mit einem Bogen ohne Schlag auch sehr zufrieden wäre, denn dadurch, dass ich ihn benutze, wenn der Gegner weit weg ist, brauche ich ihn eigentlich nicht noch weiter weg stoßen.

Das Schwert: Mit dem Schwert kann man leicht umgehen und ich liebe es, wenn mein Schwert alles hat, was es braucht, aber alles zu bekommen was ich möchte, kann schon schwierig sein. In erster Linie, sollte mein Schwert mit Schärfe ausgerüstet sein, um meinem Gegner mehr Schaden zuzufügen. Dann sollte mein Schwert Verbrennung besitzen, damit ich dem Gegner zusätzlich schaden kann. Hat mein Schwert dann auch noch Rückstoß, bin ich unheimlich glücklich, denn gerade die explosiven Creeper habe ich lieber auf Abstand. Besitzt meine Lieblingswaffe zu guter letzt auch noch die Verzauberung der Plünderung, dann bin ich vollends zufrieden. Egal ob ich noch etwas Glowstonestaub von Hexen brauche, mehr Schwarzpulver von Creepern oder doch noch ein paar Knochen von den Bogenschützen, ich muss mir nur das richtige Monster suchen, drauf hauen und meine gesuchten Items habe ich viel schneller zusammen!

wallpaper-1213528_1280

 

Die Werkzeuge:

Die Axt: Ich brauche ständig Holz, insofern komme ich um eine vernünftige Axt nicht herum, und weil es möglichst schnell und effektiv gehen soll, bin ich über jede Axt mit Effizienz und Haltbarkeit sehr dankbar. Was ich auch noch schätze, ist eine Axt mit Glück, denn wenn ich unbedingt noch ein paar Setzlinge brauche, und genau weiß, dass einige Bäume sehr wenige Setzlinge droppen, kann ich mit meiner Glücksaxt noch ein wenig was gewinnen. Womit ich allerdings nicht so viel anfangen kann ist eine Behutsamkeitsaxt. Wenn ich Laub haben möchte, nehme ich einfach eine Schere und wenn ich ein Bücherregal umstellen will und mir diese daraufhin wieder in Büchern ins Inventar gelegt werden… ist jetzt auch kein Drama, Holz hat man eigentlich immer, und ich sowieso!. Ich nehme die Verzauberung der Behutsamkeit auf eine Axt sehr ungerne.

Die Angel: Wer es in Minecraft ruhig angehen lassen und ein wenig entspannen möchte, der geht ein wenig angeln. Ich finde das Angeln in Minecraft sehr angenehm, allerdings auch nur, wenn sie richtig ausgerüstet ist. Köder ist eine unheimlich wichtige Verzauberung, da man in der gleichen Zeit wesentlich mehr Fische fängt als ohne. Besonders heiter stimmt mich aber das Glück des Meeres, denn damit fange ich weniger wertloses Zeug und bekomme mehr von den schönen Sachen, wie zum Beispiel verzauberte Bücher.

Die Schaufel: Im Gegensatz zur Axt begrüße ich es bei der Schaufel, wenn ich eine Schaufel mit Glück und eine mit Behutsamkeit bekomme. Ich weiß, dass man auch mit anderen Behutsamkeitswerkzeugen an Sand, Erde und Kies arbeiten kann, ebenso wie mit Werkzeugen, die die Verzauberung Glück bekommen haben, aber ich bin so ein Typ… ich weigere mich Werkzeuge für andere Zwecke zu gebrauchen als für die Dinge für die sie gemacht sind. Bei einer Schaufel kann ich beide Verzauberungen gut gebrauchen (neben Haltbarkeit und Effizienz), denn wenn ich nach Flint suche, ist mir die Glücksschaufel eine große Hilfe, und wenn ich Grasblöcke brauche, um eine erdige Fläche wieder zu begrünen, kommt mir die Behutsamkeitsschaufel gerade recht.

Die Spitzhacke: Genauso wie bei der Schaufel, bin ich mit beiden Verzauberungen für die Spitzhacke glücklich. Die Behutsamkeitsspitzhacke nutze ich gerne, wenn ich ausreichend verzauberte Waffen, Rüstungen und Werkzeuge habe, sowie genügend Rohstoffe, und mir die Level für die Zukunft sparen möchte. Dann sammel ich Lapis Lazuli, Diamanten, Redstone, Kohle, sowie Netherquarz und Smaragde, packe sie in eine Truhe, und wenn ich meine, dass ich langsam mal wieder leveln könnte, dann nutze ich die Glücksspitzhacke. Wenn ich aber so mit meiner Glücksspitzhacke unterwegs bin und ordentlich Rohstoffe und Level sammeln möchte, dann bin ich mit der Glücksspitzhacke auf dem richtigen Weg. Zumal es mir eine immense Freude macht, wenn ich mit meiner Spitzhacke auf Diamanten einschlage und dabei doppelt und dreimal so viele rauskommen, wie ursprünglich.

 

Die Rüstung:

Generell: Bei jedem Teil meiner Rüstung finde ich die Verzauberungen Schutz, Feuerschutz, Haltbarkeit, Explosionsschutz und Schusssicher sehr hilfreich. Wobei ich in Gegenden, in denen viel Lava auftaucht, den Feuerschutz bevorzuge und insbesondere bei Creepern den Explosionsschutz ein wenig mehr schätze als die anderen Verzauberungen. Generell bin ich aber mit allen Verzauberungen einverstanden.

Der Helm: Auf dem Helm gibt es spezielle Verzauberungen, die ich beide sehr schätze. Die eine Verzauberung ist die Wasseraffinität, mit der ich schneller unter Wasser abbauen kann als gewöhnlich, und die Atmung, die es mir gestattet die Luft unter Wasser länger anzuhalten. Unglücklicherweise gehen nicht beide Verzauberungen auf einmal, aber immerhin kann ich mich freuen, wenn ich einen Helm mit dem einen Zauber habe, und einen Helm mit dem anderen.

Der Brustpanzer: Die einzige Verzauberung, die der Brustpanzer zusätzlich haben kann, ist die Verzauberung „Dornen“. Mit dieser Verzauberung kann man seinem Angreifer schaden, ohne ihn überhaupt zu berühren. Ich mag die Verzauberung eigentlich sehr gerne, doch da sie mir nicht wahnsinnig effektiv erscheint, bin ich nicht traurig, wenn ich sie nicht kriege.

Die Schuhe: Meine liebsten Verzauberungen bei Schuhen sind Federfall (dadurch verringert sich der Fallschaden) und Wasserläufer (mit denen kann ich deutlich schneller schwimmen!). Welche Verzauberung ich bei den Schuhen allerdings nicht gebrauchen kann, ist der Eisläufer. Diese Verzauberung verwandelt Wasserblöcke im Umkreis zu brüchigem Eis… hmm, ist ja ganz nett, aber was bringt mir das? Bislang habe ich diese Verzauberung auch noch zu keiner Zeit angeboten bekommen.

 

Wie geht es euch damit? Habt ihr bei eurer Rüstung, den Waffen und den Werkzeugen ein paar Lieblingsverzauberungen oder sind bei euch alle gleichermaßen willkommen? Gibt es Verzauberungen, die ihr nicht ausstehen könnt, und welche sind das?

Lasst es mich wissen 🙂

Meine liebsten Verzauberungen
Rate this post

About the author

Verena Walter

One Comment

Leave a comment
  • Hei Verena,
    Ich hab schon zweimal versucht dieses Spiel anzufangen, aber irgendwie lockt es mich nicht an, ich bevorzüge anstatt Let's Play Videos anzugucken, sie machen mir irgendwie mehr Spaß.
    LG
    Anette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.