Lohnt sich ein eigener Schwimmingpool?


Ein Schwimmbad im Garten gibt dir nicht nur die Möglichkeit Sport zu treiben, sondern auch eine sehr gute Gesundheit. Deswegen ist es wichtig die Zeit in diese Investition zu stecken und den besten Schwimmbereich für dich und deine Liebsten zu finden. Das Ergebnis wird einen Unterschied machen! Bevor ich dir die Vorteile eines eigenen Schwimmingpools aufzeige, möchte ich darauf hinweisen, dass ein Schwimmbad auch einige Voraussetzungen haben muss, wie z.B. genügend freie Fläche im Garten und genügend Kapital, um einen eigenen Schwimmbad zu kaufen.

Tipps zum Schwimmbad Kauf

Du solltest dir vertrauensvoll einen Fachmann empfehlen lassen. Es ist nicht immer gleich der billigste, aber auch nicht unbedingt preisintensiv. Er kann dir verschiedene Möglichkeiten zeigen und eine Beratung wert sein. Das sind zum Beispiel Deckengemälde, die Wasserwand, die Massagedüsen oder auch das integrierte Geglitzer mit Beleuchtungseffekten.

Diese Ansprüche gelten für alle Modelle vom Kleinkinderbecken, über das Schwimmbecken mit Kinderbereich bis hin zum Großschwimmbad.

Du kannst dir auch selbst einen Pool bauen. Allerdings braucht es dazu etwas mehr Vorbereitung und Planung als, wenn du einen Fachmann beauftragst. Achte auf die richtige Poolpumpe, denn eine gute Poolpumpe verbraucht deutlich weniger Strom, als eine Poolpumpe die vor vielen Jahren hergestellt wurde.

Der Bausatz ist abhängig vom Zweck, ob man sich für die Form entscheidet oder diese passend zum Garten macht, muss man mehr Zeit einplanen um alles notwendige Material zu besorgen.

Der Pool sollte eine Mindestgröße von mindestens 170x80cm haben, damit man den Kopf über Wasser halten kann. Das Becken muss idealerweise mit Abflussrohr und Sandfilterarmatur ausgestattet sein. Und für die richtige Entspannung sollte am Beckenrand ein Whirlpool integriert werden, der zudem noch in Kombination mit Massagedüsen sein könnte.

Vorteile von einem Schwimmingpool

1. Vorteil: Du kannst dein Immunsystem stärken Ein schwimmender Pool ist nur für dich da und bietet dir die Möglichkeit jeden Tag zu schwimmen. Jedes Mal, wenn du ins Wasser springst, hast du einen guten Grund deine Muskeln anzuspannen. Es kostet keinerlei Energie deine Muskeln anzuspannen und somit verbessert sich dein Stoffwechsel. Das ist einer der einfachsten Vorteile von Schwimmen mit dem man unmittelbar beginnen könnte, um das Immunsystem zu stärken und Gewicht abzunehmen.

2. Vorteil: es verbraucht mehr Kalorien als du denkst Es mag dir nur wie Spiel oder Leichtigkeit vorkommen, aber Schwimmen verbrennt tatsächlich viele Kalorien. Du kannst mindestens 400 bis 600Kalorien verbrennen, wenn du eine halbe Stunde im Wasser herumplantscht. Das heißt, dass du 400 bis 600 Kalorien mehr pro Tag zu deiner Fettverbrennung beiträgst.

3. Vorteil: Ein entspannender Moment in deinem eigenen Garten Du gehst nach Hause und kommst in den Garten. Es ist langsam dunkel geworden und der Abendwind fühlt sich gut auf der feuchten Haut an, die vom Schwimmen noch warm ist. Der schwimmende Pool ist dein All-inclusive Garten, der alles hat was du brauchst. Dieser Moment entspannt dich von den ganzen stressigen Tagen und bereitet dir einen passenden Einstieg für die Nacht vor.

4. Vorteil: Fettverbrennung bei schwachem Kalorienverbrauch Die Anstrengung in jedem neuen Tag macht sich auf dem Feld bemerkbar und welcher Feldzug wäre ohne Verpflegung möglich? Das Essen ist eine große Quelle des Spaßes und sorgt dafür, dass man nicht zu sehr unter Stress gerät. Der Schwimmbereich ist also ein wichtiger Bestandteil deines täglichen Lebens.

5. Vorteil: Deine Muskeln kommen in Form Wenn du hart trainierst um die richtigen Muskeln bekommen zu wollen, solltest du definitiv regelmäßig schwimmen gehen. Das Aquarium bietet Gelegenheit sogar morgens oder abends mit dem Personal zu reden und die Anstrengungen des Tages zu vergessen. Jede Sekunde in jeder Pause wird zur Erholung und du wirst sofort bemerken, dass deine Muskulatur sich verbessert.

6. Vorteil: Du baust die Muskeln auf Genau so wie es dir gut tut Gewicht zu trainieren musst du dich aber nicht in ein Fitnessstudio begeben um stark und gesund zu bleiben. Es ist besser an der frischen Luft spazieren gehen oder im Wasser schwimmen als im Studio trainieren. Diefrische Luft ist viel besser als jeder Fitnessclub und du kannst deine Muskeln aufbauen ohne sie einzuschränken.

7. Vorteil: Du verbrennst mehr Fett wenn du stärker bist Die schwimmenden Pools findest du nicht nur in den Hinterhöfen, sondern auch mitten im Garten. Man kann einen Schwimmbereich mieten oder selbst konstruieren. Wenn du schwimmen gehst um Muskelkater zu vermeiden, musst du regelmäßig trainieren und immer mehr Zeit in den Schwimmclub investieren.

8.Vorteil: Erholung beim Schwimmen Gute Gespräche mit netten Leuten sowie ein kleiner Snack werten das Schwimmerlebnis auf, da man nicht nur den Körper, sondern auch die Seele anstrengt. Es herrscht eine ganz besondere Atmosphäre, die Kraft gibt und viel besser ist als jeder Fitnessclub. Mit diesem Faktor kannst du dich richtig erholen.

9. Vorteil: Du kannst mehr Muskeln aufbauen Im Schwimmbereich gibt es eine Menge verschiedener Geräte, die nicht nur zum Auspowern sondern auch als Krafttraining geeignet sind. Bessere Muskeln bedeuten einen besseren Körper und viel mehr Fettverbrennung in jeder Bewegung. Das Wasser ist sehr gut für den Aufbau von Muskulatur und du wirst allein bei der Bedingung schwimmen zu gehen, ein neues Training bekommen.

10. Vorteil: Beim Schwimmen musst du nicht auf den Sport verzichten Wenn man Gewicht abnehmen will, ist es besser sich viel zu bewegen und auf das Essen achten. Die Bedingungen im Fitnessstudio ermöglichen dir das Schwimmen ohne großartige Muskelverletzungen oder Rückenschmerzen zu haben, was eine sehr gute Vorbereitung für das tägliche Leben ist.Das Schwimmbad ist eine Win-win-Situation für jeden, der eine schöne Erholung in seinem Garten sucht.

11. Vorteil: Du kannst in deiner Freizeit entspannen Im Schwimmclub geht es nicht nur um die Bedingung zu schwimmen und Muskeln aufzubauen. Der Ruhebereich vom Schwimmbad erlaubt dir zudem deine freie Zeit zu entspannen und den Stress wegzuschwimmen. Es herrscht ein ganz anderer Druck als woanders und man kann sich wirklich voll und ganz auf die Erholung konzentrieren.

12. Vorteil: Deine Kinder werden sehr sportlich Der Schwimmbereich eines Fitnessclubs ist nicht nur für Erwachsene da, sondern auch für Jugendliche, die in ihrem Garten trainieren möchten, um Muskeln aufzubauen oder an der frischen Luft zu schwimmen. Das Aquarium ist ein tolles Badezimmer mit den besten Geräten um das Abnehmenzu beschleunigen.

13. Vorteil: Reines Wasser in jedem Garten Es gibt nichts Besseres als einen gesunden Schwimmbereich im Garten zu haben um Kindern und Erwachsenen die bestmögliche Gesundheit zu ermöglichen. So kann man mit der Familie schwimmen gehen ohne sein Budget überzustrapazieren oder Unterhaltungseinrichtungen außerhalb des Feriendorfes bezahlen zu müssen.

14. Vorteil: Du hast frische Luft Wenn du im Sommer schwimmen gehst, profitierst du von den besten Bedingungen für die Gesundheit. Jeden Tag aufs Neue aktiviert man das Immunsystem und trainiert seine Muskulatur ohne zusätzliche Kosten zu haben. Die wichtigsten Vorteile sind für Jung und Alt gleichermaßen ein tolles Training mit guter Unterhaltung.

15. Vorteil: Man kann Sport machen oder relaxen Schwimmclubs bieten uns viele verschiedene Geräte an, um das Schwimmen zu lernen oder das Training für den Muskelaufbau. Jeder findet nach seinem Geschmack etwas und wird mit vollem Einsatz trainieren können. So macht die neue Saison im Fitnessstudio viel mehr Spaß als sonst!

Fazit

Es gibt viele Vorteile, ein eigenes Schwimmbad im Garten zu haben, da es nicht nur Spaß macht und man seine Gesundheit verbessert. Wenn du schwimmen gehst um Gewicht abzunehmen oder Muskeln aufzubauen ist das freie Training von Sportlern genau das richtige für dich!

About the author

Verena Walter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>