Weshalb abnehmen ohne Sport nicht gesund ist

In vielen Zeitschriften, auf zahlreichen Internetseiten und in massenweisen Büchern werden verschiedene Methoden zum Abnehmen ohne Sport angepriesen. Das ist für viele auch eine schöne Idee, denn sie wollen unbedingt abnehmen, aber finden entweder keine Zeit für Sport, oder sie haben keine Lust auf körperliche Aktivitäten. In der Theorie ist das auch machbar, und bei vielen hat es sich gezeigt, dass es funktioniert – allerdings sprechen viele gute Gründe dagegen.

1. Bewegung ist wichtig!

Bewegung, und damit ist Sport gemeint, ist für uns einfach wichtig. Wenn wir aus der Steinzeit auch nicht mehr viel übernommen haben, Bewegung war für die Menschen von damals sehr wichtig. Sie mussten fit sein, um ihre Beute zu erlegen und vor Gefahren zu flüchten. Faulheit und Bequemlichkeit konnte man sich zu der Zeit überhaupt nicht leisten.

Zwar sind wir nicht mehr den Gefahren von damals ausgesetzt und wir müssen unsere Beute nicht länger jagen, aber unser Körper ist immer noch wie damals konzipiert. Halten wir unseren Körper nicht in Bewegung, rostet er ein. Es ist wie eine Maschine, die man regelmäßig ölt. Je weniger wir uns bewegen, desto schwerer fallen uns die einfachsten Dinge.

2. Überschüssiges Fett

Manche überschüssigen Fette lassen sich nicht mit einer Ernährungsumstellung bekämpfen, es gehört auch ein wenig Bewegung dazu. Zwar wird von vielen Seiten gesagt, dass es keine Nachweise gibt, dass man mit speziellen Übungen tatsächlich das Fett an den jeweiligen Stellen bekämpfen kann, der Meinung bin ich jedoch nicht. Ich bin fest davon überzeugt, dass man mit verschiedenen Übungen das Fett an den entsprechenden Stellen los werden kann. Der Grund dafür liegt in Punkt 3.

3. Muskeln

Jede Sportübung hilft dabei den Muskelaufbau zu unterstützen. Dazu ist eine eiweißreiche Ernährung wichtig, sonst klappt es nicht so gut. Muskeln sind wiederum wichtig für unseren Körper, und wenn wir das Gewicht reduzieren, ohne irgendeinen Sport zu treiben (es spielt keine Rolle, welchen Sport man macht, Hauptsache man macht ihn regelmäßig und intensiv), riskiert man, dass man nicht nur Wasser und Fett verliert, sondern auch dass sich die Muskeln abbauen. Und das ist nicht gesund.

Drei gute Gründe, warum man unbedingt Sport treiben sollte. Welchen Sport man dabei treibt ist völlig irrelevant, wobei es ratsam ist, den ganzen Körper in Bewegung zu halten. Wie wäre es zum Beispiel mit Tennis, Schwimmen, Fahrradfahren, einem Cross-Trainer, oder mit einem Rudergerät? Im Idealfall wechselt man sich mit den Sportarten immer mal wieder ab. Das eine Mal trainiert man mit hanteln, das andere Mal treibt man noch ein wenig Sport mit dem Fahrrad, einen anderen Tag geht man ausgiebig schwimmen und so weiter.

Wichtig ist nur: Der Sport den man sich aussucht sollte man mögen. Das macht das Durchhalten viel einfacher – und beim Training auch viel mehr Spaß.

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.