Richtig investiert – richtig gespart

Richtig investiert – richtig gespart

Wer richtig investiert, hat mehr vom Geld.

Man sollte sich immer vor der Investition informieren, ob das was man da kaufen will eine gute Lösung ist. Denn manchmal sind vermeidliche Schnäppchen gar nicht mehr so günstig, wenn man sie sich mal aus der Nähe betrachtet.

Ein Beispiel:

Ein Mann geht in einen Laden und kauft sich dort ein paar Unterhosen im 3er Pack für 6 Euro. Natürlich denkt man in dem Moment: „Was für ein geniales Schnäppchen! Da schlage ich doch gleich mal zu!“ Ab an die Kasse, bezahlt und schon besitzt er die Unterhosen. Er packt sie aus und zieht sie an, fühlt sich sehr wohl darin und er macht sie zu seinen Lieblingsunterhosen. Allerdings stellt sich nach kurzer Zeit ein, je öfter er sie trägt und je öfter er sie wäscht, dass die Unterwäsche langsam aber sicher den Geist aufgibt. Hier bildet sich ein Loch, da ist die Unterhose ausgeleiert und der Knopf für den Eingriff ist auch schon abgefallen.

Seine Frau hingegen geht in ein Bekleidungsgeschäft und kauft sich eine Bluse für 70 Euro. Die ist natürlich alles andere als billig, doch dafür sieht die Bluse seiner Gattin auch nach der gleichen Häufigkeit in puncto Waschen immer noch so hübsch und passt wie am ersten Tag.

Wie kommt es?

Die Qualität macht den Unterschied. Sicher: Nicht immer ist die Marke ein Garant für besonders gute Qualität. Aber bei manchen Herstellern kann man sich drauf verlassen, dass man nicht nur für den Namen, sondern sein Geld für eine gute Qualität da lässt. Diese Qualität hält natürlich nur mit der richtigen Pflege. Bei normalem Gebrauch ist die Haltbarkeit von Produkten höherer Qualität auch deutlich größer.

Nicht nur bei Kleidung

Auch bei anderen Produkten spielt die Qualität eine Rolle. Zum Beispiel bei Möbeln. Man hat bei einem Bürostuhl einen völlig anderen Komfort, wenn man in einen qualitativ hochwertigeren Stuhl investiert. Außerdem hält so ein Qualitätsstuhl deutlich länger als ein billiger Plastikstuhl.

Gerade die Technik hat im Bereich der Qualität viel zu bieten. Je mehr Leistung der Rechner erbringt, desto teurer ist er natürlich. Aber hält er auch was er verspricht? Das ist durchaus problematisch. Die meisten technischen Geräte nur noch so gebaut werden, dass sie die versprochene Garantiezeit nicht mehr überleben. Auch bei guter Pflege nicht. Plötzlich rauscht vom einen auf den anderen Tag die Grafikkarte ab, von heute auf Morgen hat ein Kabelbrand für Probleme gesorgt oder aber es ist irgendein anderes technisches Problem. Wenn man nicht gerade einen Verwandten oder einen Freund hat, der sich mit den technischen Details auskennt, weiß wo es Ersatzteile zu holen gibt und wie man das fehlerhafte Stück ersetzt, wird es ganz schön müßig.

Warum glauben die Menschen sie zahlen für den Namen?

Einer der Gründe ist vermutlich die Problematik mit der Garantie. Egal ob Markenhersteller oder Billigproduzierer – im Bereich Technik sind die Gegenstände nach Ablauf der Garantiezeit kaputt. Wer will da noch dem Markenhersteller trauen, wenn die Produkte zur gleichen Zeit kaputt gehen wie vom Billighersteller? Dass das gleiche Prinzip nicht automatisch bei Klamotten, Fahrzeugen und anderen Gegenständen der Fall ist, steht auf einem anderen Blatt.

Wie sieht es bei euch aus? Traut ihr der Marke oder haltet ihr davon gar nichts?

Richtig investiert – richtig gespart
Rate this post

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.