Fremdgehen – ein leidiges Thema der Zivilisation oder steckt mehr dahinter?

Und dies geschieht nicht ohne Grund, denn immer mehr Singles und aber auch Partner, Ehegatten und Co. können oftmals der Versuchung nicht widerstehen und wagen, obwohl sie in einer festen Beziehung oder Ehe sind, einen Seitensprung. Datingportale, die beispielsweise nur für den Seitensprung Suchende auf ihre Seiten zu ziehen, sind erfolgreicher unterwegs, denn je. Aber warum ist das Fremdgehen in unserer Gesellschaft heutzutage fast schon etabliert? Wodurch kommt es zu einem Seitensprung und mit welchen Folgen und Konsequenzen muss ein Betroffener rechnen?

Die Routine durchbrechen

Ein fast schon durch die Alltagsroutine erstickt geglaubtes Feuer wieder zum Lodern zu bringen. Oder auch die Kunst, selbst nach vielen Ehejahren beispielsweise wieder Knistern in die Beziehung bringen zu können, ist kein Hexenwerk, sondern eigentlich ganz einfach. Denn Routine ist immer gleichzusetzen mit Stillstand. Und dieser ist erfahrungsgemäß der Tod aller Dinge und Gegebenheit, denen wir uns hingeben oder auch ausgesetzt fühlen. Die Lebendigkeit geht im Strudel des Alltags verloren. Die Kinder stressen die Mutter und Hausfrau, die jeden Tag aufs Neue den Haushalt schmeißt und allen gerecht werden möchte. Und den Hausherrn stressen der Arbeitstag, die Überstunden und die ewigen Konferenzen. Und zu guter Letzt auch noch die gestresste Ehegattin. Ein Teufelskreis, der dazu führt, dass sich Partner auf dem Weg der Gemeinsamkeit auseinanderleben und Einsamkeit zu zweit erleben lassen. Die Routine einfach zu durchbrechen, ist hier de beste und erfolgreichste Methode. Immer wieder sich neu erfinden könne. Neues mit ins Spiel und manchmal auch ins Liebesspiel zu bringen. Den Partner zu überraschen und ihm eine Freude bereiten können. Für Abwechslung sorgen und Hobbys gemeinsam entdecken und gestalten können. Desto älter ein Paar wird, umso wichtiger sind Beschäftigungen, die das gemeinsame Leben im Alter ergänzen und füllen können.

Bei Verdacht handeln

Sobald auch nur der leiseste Verdacht der Untreue oder des Fremdgehens verspürt wird, beginnen schlaflose Nächte, der Kummer zeichnet sich im Gesicht und auch in der Magengrube ab. Und die Eifersucht sowie aber auch die Ungewissheit nagen unaufhörlich und lässt jeden Partner schier verzweifeln. Die Ungewissheit ist das Schlimmste. Und genau hiergegen kann man als Betroffener schon im Vorfeld etwas in Eigenregie tun oder besser gesagt tun lassen. Eine gute und professionell agierende Detektei kann für Aufklärung sorgen und Lichts ins ungewisse Dunkel bringen. So kann beispielsweise ein präzise und mit guter Ortskenntnis vorgehen und dem Sachverhalt durch eine gezielte Observation der betreffenden Person auf den Grund gehen. Detektive sind geschult für das unsichtbare Beschatten und verfügen meist über ein gutes, technisch hochwertiges Equipment.

Was sind eure Erfahrungen?

Ist euer Partner schon einmal fremd gegangen? Habt ihr ihn von alleine erwischt oder war ein Freund / eine Freundin oder Detektiv Tippgeber? Würdet ihr fremdgehen verzeihen? Eure Kommentare interessieren mich!

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.