Horoskop, Numerologie und Tarot – Ein Blick in die Zukunft?

Da wir uns nie sicher sein können, was uns im Leben alles erwarten wird, und wir aber gleichzeitig so neugierig sind, was uns das Leben noch beschweren wird, lassen wir uns gerne mithilfe von Horoskop, Numerologie und Tarot die Zukunft voraus sagen.

Horoskope:

Horoskope gibt es in verschiedenen Formen und so ziemlich überall. Einmal gibt es die allgemeingültigen Horoskope, die generelle Aussagen über das jeweilige Sternzeichen liefern. Sternzeichen gibt es mehr als genug; uns sind vor allen Dingen Löwe, Steinbock, Wassermann, Jungfrau, Zwilling, Fische, Krebs, Widder, Skorpion, Waage, Schütze und Stier bekannt. Aber es gibt auch die chinesischen Sternzeichen, mit dem Drachen, dem Pferd, dem Tiger und anderen Figuren. Laut dieser Symbole sollen sich Rückschlüsse auf die Persönlichkeit ziehen lassen und bemessen lassen mit welchem Sternzeichen man am besten zusammen passt.

Darüber hinaus gibt es Horoskope für das ganze Jahr, für den Monat oder auch nur für die Woche bzw. Horoskope für jeden einzelnen Tag. Diese Horoskope lassen sich so ziemlich überall finden: In Zeitschriften, in Magazinen, im Fernsehen, im Buchhandel, im Internet, selbst in vielen Zeitungen sind Horoskope Gang und Gäbe. Wie viel Glauben man ihnen allerdings schenken kann, sei dahingestellt. Manche lassen sich von dem Horoskop vorschreiben was gut für sie ist, andere nehmen es als gut gemeinten Ratschlag an und andere halten davon gar nichts.

Numerologie:

Nicht nur das Sternzeichen und das Geburtsdatum soll etwas über die Persönlichkeit eines Menschen verraten, sondern auch die Numerologie. Jeder Buchstabe wird einer Zahl zugeordnet, und die Buchstaben aus Vor- und Nachnamen ergeben, zusammen addiert, die endgültige Zahl. Die Zahl, die einem verraten soll, wie dieser Mensch nun tickt.

Je nach Zahl ist man entweder ein kreativer Typ, ein besonders mitfühlender Mensch, ein selbstbewusster Charakter oder eine sehr intellektuelle Persönlichkeit. Allerdings sehen viele Menschen auch hier zahlreiche allgemeingültige Floskeln, die theoretisch (wie auch bei den Horoskopen) auf jeden Menschen zutreffen können. Neben der Namenszahl, gibt es aber auch noch die Partner-Zahlen, die Schicksalszahl, die Herzenszahl, Numerologie im Bereich des Autokennzeichens, Straße und Hausnummer, der Telefonnummer, des Wohnortes, Zahlen der Liebe und so weiter. Auch hier ist jedem selbst überlassen wie viel Glauben, Hoffnung und Vertrauen er in diese Formeln legt.

Tarot:

Das Kartenlegen, auch Tarot genannt, ist eine der bekanntesten und für viele Menschen auch interessantesten Formen der Weissagung. Anhand der einzelnen Karten, der Legeweise und der jeweiligen Karte soll es möglich sein, Erkenntnisse über die Zukunft zu bekommen. Dabei kommt es nicht nur darauf an, welche Karte gelegt wird, sondern wie rum sie auf dem Tisch landet. Das eine Mal kann eine Karte, richtig herum bedeuten, dass es sich dabei um Vertrauen und Glück handelt; liegt diese Karte aber umgekehrt, bedeutet es genau das Gegenteil, und sie steht für Misstrauen und Pech.

Ich habe mich vor etlicher Zeit mal mit allen drei Dingen beschäftigt und konnte allen dreien in gewissen Punkten zustimmen, habe aber auch einige Punkte gefunden, denen ich so nicht zustimmen kann. Meinem Sternzeichen wird beispielsweise nachgesagt, dass ich sehr zur Eifersucht neigen würde. Dem kann ich zum Beispiel gar nicht zustimmen. Damit will ich nicht sagen, dass ich nicht zur Eifersucht fähig bin, aber wenn, dann brauche ich schon einen triftigen Grund – und bei einem guten Grund wäre wohl jeder eifersüchtig, und nicht nur Menschen, die in dem entsprechenden Tierkreiszeichen geboren wurden.

Wie geht es euch mit dem Wahrsagen und dem Blick in die Zukunft? Könnt ihr den Formen etwas abgewinnen? Nutzt ihr ganz andere Möglichkeiten? Oder haltet ihr das alles für ausgemachten Blödsinn?

Horoskop, Numerologie und Tarot – Ein Blick in die Zukunft?
Rate this post

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.