Beauty – was macht schön?

Wir Frauen haben oft das Problem, dass wir uns nicht schön fühlen wie wir sind, wir möchten etwas ändern und fangen an uns mit zahlreichen Dingen schöner zu machen. Weil wir glauben, dass uns das weiter hilft. Folgt mir in die Welt der Beauty-Produkte und die Welt der wahren Schönheit!

Wahre Schönheit kommt von innen

Jeder kennt den Spruch „Wahre Schönheit kommt von innen“ und natürlich ist da auch etwas Wahres dran, denn wer ist schon begeistert von einer Person, die zwar äußerlich der Traummann oder die Traumfrau schlechthin ist, doch der Charakter ist zum Kinder erschrecken? Es bringt nichts, wenn der Traumpartner aussieht wie ein Modell, aber gleichzeitig blöd ist wie ein Toastbrot und zahlreiche andere negative Eigenschaften hat wie streitsüchtig, herrisch, rechthaberisch, egozentrisch oder sogar gewaltbereit ist.

Aber auf der anderen Seite ist das Innere nicht das Maß aller Dinge, denn da muss ich an die Worte einer Friseurin denken, die das ganze gut auf den Punkt gebracht hat: „Wahre Schönheit kommt von innen. Schön und gut, aber das Äußerliche spielt auch eine Rolle, schließlich ist es das Erste, was wir von jemand anderem wahrnehmen; und wenn uns das nicht gefällt, dann sprechen wir ihn doch gar nicht erst an.“

Und ich konnte ihr da nur zustimmen. Wenn wir nicht gerade über die Umwege von Freunden und Bekannten jemanden kennen lernen, gibt es so manche Menschen, die wir so auf der Straße niemals ansprechen würden. Bestimmt kennst du auch die eine oder andere Person, bei der du genau weißt wovon ich rede.

Aber insgesamt, damit dieser Mensch enger in unseren Freundeskreis aufgenommen wird und vielleicht sogar das Potenzial für eine Partnerschaft hat, müssen sowohl das Innere, wie auch das Äußerliche stimmen.

Schönheit von außen

Es gibt für Frauen, aber auch für Herren, viele Mittel und Wege sich für das andere (oder auch das gleiche) Geschlecht hübsch zu machen. Welchen Weg jemand tatsächlich gehen möchte, ist von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich. Es gibt Personen, die regelmäßig zum Friseur gehen, es gibt Menschen, die sich gerne im Gesicht schminken und es gibt welche, die besonderen Wert auf Hände und Füße legen.

Das hängt davon ab, wie schön sie diese Körperregionen im Allgemeinen empfinden, welche Priorität sie bei ihnen haben und wie viel Geld ihnen zur Verfügung steht.

Nagellacktrends in 2020

Bezüglich dieses Themas habe ich mich mit einer Freundin unterhalten, die sich sehr viel mit dem Lackieren von Nägeln beschäftigt, weil sie als Kosmetikerin tätig ist.

„Das mit den Trends ist immer ein wenig schwierig“, sagt sie. „Natürlich gibt es viele großartige Möglichkeiten, mit denen man nicht nur wunderschöne, sondern sogar einmalig schöne Fingernägel hat, aber man sollte sich auch immer ein wenig an dem orientieren, was zu einem passt und was man braucht. Ich habe schon viele Damen kommen und gehen sehen, die sich zuerst lange Gelnägel gewünscht haben, weil das gerade Trend ist, und dann haben sie sich 2 Tage später beschwert, weil sie damit nicht gut tippen konnten.“

Dabei hat sie in ihrem kleinen Salon zusammen mit ihrer Kollegen viele verschiedene Hersteller schon ausprobiert, viele Hersteller für Gelnägel, Nagellackfarben und vieles mehr. Ich fragte sie, was sie den Leuten auf meinem Blog empfehlen könnte und sie sagte mir folgendes:

Eine unserer Lieblingsmarken ist Zoya, weil Zoya eine große Farbpalette hat, das Auftragen ein Kinderspiel ist, die Farbe schnell trocknet und lange an den Fingernägeln hält. Meine persönliche Lieblingsfarbe ist Zoya Mercedes.“

Die Frisur

Wie bei den Finger- und Fußnägeln, gibt es auch bei den Haaren einen großen Spielraum. Man kann die Haare offen tragen, zu einem einfachen oder ausgefallenen Zopf flechten, man kann die Haare glatt, lockig oder wellig haben, sie in ihrer Naturfarbe haben oder färben – und das in den ausgefallensten Farben. Hier ein paar fantastische (aber nicht ganz billige) Beispiele über die Möglichkeiten an Farben und Haarschnitten:

Wie schön oder übertrieben das ist, liegt im Auge des Betrachters. Es gibt Menschen, die sich derartig ausgefallene Frisuren wünsche, weil sie genauso ausgefallen sind, und es gibt Menschen, die mit derartigen Haarschnitten und Farbverläufen nichts anfangen können.

Das Wichtigste bei einer Frisur ist, dass man sie leiden kann, dass man sich selbst hübsch findet, und dass man sich mit seiner Frisur ausdrücken kann.

Make-up

Make-up ist auch nicht etwas für jedermann. Es fängt schon damit an, wie viel man sich damit beschäftigt und wie viel man bereit ist darin zu investieren. Das heißt nun nicht, dass jedes Makeup nun etliche Stunden benötigt, aber viele Formen des Schminkens sind nicht in 2 Minuten gemacht. Das hängt ganz davon ab, was zu einem passt, wie geübt man ist, welche Utensilien man verwendet und wie viel Zeit man sich tatsächlich dafür nehmen kann.

Wer in 5 Minuten los muss, wird sich entweder nur für ein schnelles Make-up entscheiden oder es lieber lassen.

Es kommt aber auch darauf an, ob man der Typ für das Schminken ist, ob man sich jeden Tag (oder immer dann, wenn es notwendig ist) den Aufwand machen mag, ob man ausreichend Geld für anständige Produkte hat und natürlich auch, ob man es überhaupt verträgt. Denn es gibt auch Menschen, die sich zwar gerne schminken möchten, allerdings die Inhaltsstoffe nicht vertragen und daraufhin entweder mit unreiner Haut zu kämpfen haben oder womöglich tränende Augen bekommen.

Das Outfit

All die bisher genannten Themen alleine reichen nicht, wenn man sich gefallen möchte, muss man zu den Haaren, den Nägeln und dem Make-up auch das richtige Outfit tragen. Man sieht einfach nicht umwerfend aus, wenn man sich mit den Haaren, den Nägeln und dem Make-up rausputzt, als würde man ein schönes Date haben und dann im Schlabberlook rumlaufen.

Genauso sieht es albern aus, wenn man sich ein wunderschönes Abendkleid anzieht und dazu Turnschuhe trägt. Wobei es auch Menschen gibt, die selbst im Kartoffelsack aussehen wie ein Modell.

Wie seht ihr die Beauty-Szene? Seid ihr auch versessen darauf besonders schön zu sein oder genügt es euch, dass ihr euch gefallt? Welche Körperregionen gehören für euch zum Beauty-Muss und wie sehr kümmert ihr euch um eure Schönheit? Habt ihr ein eigenes Beauty-Programm oder macht ihr ein regelmäßiges Treffen mit Freundinnen? Schreibt mir einen Kommentar mit eurer Meinung, euren Ansichten, euren Erfahrungen und einer groben Schätzung wie viel Zeit und Geld ihr dabei lasst. Teilt den Beitrag mit euren Freunden, wenn er euch gefallen hat und gebt dem Artikel eine positive Bewertung. Ich freue mich, bedanke mich an dieser Stelle und wünsche euch allen zusammen ein erholsames Wochenende.

About the author

Verena Walter

One Comment

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.