10 wirklich gute Gründe für ein Kind

Gibt es gute Gründe für ein Kind?

Kinder haben? Ja? Nein? Vielleicht? Nun, ich kann nicht sagen, ob es sinnvoller ist ein Kind zu kriegen oder ob es besser ist es sein zu lassen – ich denke auch, dass an jedem selbst liegt, ob man sich Kinder zulegen sollte, oder ob es besser ist (vorerst) keine zu bekommen. Das hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel der persönlichen Reife, den finanziellen Aspekten und der eigenen Geduldsgrenze. (Dazu mehr hier)

Was ich euch aber hier und heute präsentieren möchte, sind 10 gute Gründe für ein Kind:

1. Kinder bereiten einem Freude

Wenn sie noch so klein sind, machen sie noch unheimlich viel Arbeit, da sie kaum etwas alleine können. Man muss sie Wickeln, sie füttern, ihnen helfen sich zu beschäftigen und sie brauchen viele Kuscheleinheiten. Aber die ganze Arbeit ist gar nicht mehr so schlimm, wenn man in die kleinen Kinderäuglein sieht, die einen anschauen, einem so viel Vertrauen schenken und man sieht, wie das Kind lacht. Dafür nimmt man all die Strapazen gerne auf sich.

2. Man lernt neue Menschen kennen

Wenn man bislang immer zu schüchtern war um andere Menschen kennen zu lernen, wird sich mit einem Kind dieses Problem schlagartig ändern. Spätestens ab der Kita, der Krabbelgruppe oder dem Kindergarten wird man viele neue Kinder und ihre Eltern kennen lernen. Auch in der Schule kommen die einen oder anderen neuen Gesichter dazu – man wird vielleicht nicht alle mögen, aber mit Sicherheit gibt es unter den vielen Menschen noch ein paar Gleichgesinnte.

3. Man wächst an seinen Aufgaben

Ein Kind groß zu ziehen ist eine verantwortungsvolle und schwierige Aufgabe, zumal nicht alle Kinder gleich sind. Sicherlich gibt es gewisse Situationen, in denen man Parallelen erkennen kann, beispielsweise beim Zahnen oder bei der Frage, wie man mit einem bockigen Kind umgehen sollte. Aber kaum eine Erziehung funktioniert so wie im Lehrbuch, weshalb man die individuellen Bedürfnisse des Kindes stillen muss, egal ob man dem Kind deutlich macht, warum es den Keks jetzt nicht haben darf oder indem man es knuddelt weil es sich weh getan hat. Zudem kommen mit einem Kind völlig neue Aufgaben, die man ohne es gar nicht hätte – aber nur so kann man über sich hinaus wachsen.

4. Gelegentlich darf man auch wieder Kind sein

Das Leben als Erwachsener und auch das Leben als Elternteil ist nicht immer spaßig. Hier muss eine Rechnung bezahlt werden, auf der Arbeit ist wieder viel los und wenn es um die häuslichen Pflichten geht, ist auch nicht jeder mit Schwung und Eifer dabei. Aber wenn das Kind fragt, ob man mit ihm spielen mag, darf man sich ruhig in die kindliche Fantasie stürzen und mit Bauklötzen einen Turm errichten, der bis zur Decke reicht, man legt ein Laken über 4 Stühle und baut sich seine eigene Höhle und vieles mehr. Man kann ein Zauberer sein, eine Prinzessin oder ein Ritter – Hauptsache man hat Spaß.

5. Es ist das I-Tüpfelchen zur Liebe

Eltern lieben nichts und niemanden so sehr wie ihr eigenes Kind und für ihre eigene Liebe gibt es keinen besseren Beweis, als ein gemeinsames Kind. Das gilt aber nur, wenn beide ein Kind wollen. Wenn nur einer ein Kind möchte und dem anderen eins aufgezwungen wird, ist es mit der Liebe wohl nicht weit her. Beide sollten sich einig sein, dann ist ein Kind das schönste Liebesgeschenk der Welt!

6. Kinder stärken die Bindung

In einer Partnerschaft muss man immer füreinander da sein, und ebenso wie bei einem Haustier, das man sich gemeinsam zulegt, müssen auch beide Partner für das Kind da sein – und zwar rund um die Uhr! Speziell die gemeinsame Bindung, die bei einem eigenen Kind existiert, ist viel wertvoller und stärker als bei einem adoptierten Haustier. Zudem wächst man mit den jeweiligen Aufgaben nur noch mehr zusammen.

7. Mit einem Kind ist das Leben viel aufregender

Ein geordnetes Leben mit einem Kind zu haben ist zwar möglich, aber es gibt immer wieder neue Herausforderungen, denen man sich stellen muss. Zum Beispiel dem Kind die richtigen Werte beizubringen, das Kind an neue Orte zu bringen und ihm die Welt zu erklären und vieles mehr. Zudem kommen Kinder teilweise auf ziemlich schräge Ideen, auf die man gar nicht kommen würde, was das Leben zwar schwieriger, aber auch abwechslungsreicher gestaltet.

8. Es ist ein schönes Gefühl, wenn man seinem Kind was beibringen kann

Wer schon einmal jemandem Nachhilfe gegeben hat und das ein erfolgreiches Ende genommen hat, der wird wissen wie es ist, wenn man jemandem etwas beibringen kann. Und bei dem eigenen Kind gibt es eine Menge zu lernen. Man lehrt das Kind alleine die Toilette zu benutzen, man hilft bei den ersten Gehversuchen, zeigt ihm das Fahrradfahren, ist bei den ersten Schwimmzügen dabei, man hilft bei den Hausaufgaben und vieles mehr. Man wird dem Kind wahrscheinlich nicht alles beibringen können, aber man stellt als Elternteil die Weichen fürs Leben.

9. Man verändert sich

Mit einem Kind ist man dazu gezwungen Veränderungen einzugehen und muss bei den Veränderungen darauf Acht geben, dass man es nicht übertreibt. Man muss nicht zum Superdad oder zu einer Übermama mutieren, aber es gibt viele positive Veränderungen, die man annehmen sollte.

10. Kinder geben so viel Liebe

Kinder lieben ihre Eltern und wollen nichts weiter als ihre Liebe, weshalb sie genauso viel Liebe zu geben haben. Hier ein gemaltes Bild, dort ein selbstkomponiertes Lied, das mit schiefen Tönen auf einem Kinderkeyboard begleitet wird und gelegentlich eine Frage, ob man Zeit mit dem Kind verbringen möchte. Kinder rauben einem manchmal den letzten Nerv, geben einem aber jede Menge Liebe.

 

Das sind die 10 guten Gründe für Kinder. Meint ihr ich habe alle genannt, oder gehören für euch noch andere gute Gründe dazu? Ich bin gespannt auf eure Meinung!

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.