Warum du gut bist wie du bist

Du hast keine Modelfigur? Du hast zu dünnes oder zu dickes Haar? Du hast zu schmale Lippen? Du bist nicht besonders gut in Mathe oder dir liegen Sprachen nicht besonders gut? Du bist kein Genie und kein Sportprofi? Du bist kein Albert Einstein und du hast nicht die beste Schulbildung?

Du bist dennoch gut wie du bist, weil du du bist.

Niemand von uns ist perfekt, niemand von uns hat die Weisheit mit Löffeln gefressen oder kam auf die Welt und hat gleich im Lotto gewonnen. Zugegeben, einige haben von Anfang an etwas mehr Glück mitbekommen und sind in eine reiche Familie geboren worden oder haben von Anfang an eine ganz außergewöhnliche Begabung.

Das heißt aber nicht, dass du ein Mensch zweiter oder gar dritter Klasse bist. Du bist halt anders als die anderen, und zwar als alle anderen. Euch verbindet, dass ihr mit Wasser kocht und dass ihr Luft zum atmen braucht, ihr habt die gleichen Organe in euch und ihr braucht sie auch, um normal und gesund zu leben, ihr braucht Geld zum Überleben und ihr braucht Familie und Freunde, um euch nicht einsam, sondern um euch verstanden zu fühlen.

Aber sonst?

 

wir-sind-nicht-alle-gleich

 

Keiner von uns ist wie der andere, Zwillinge sind vielleicht noch identisch, aber auch nicht alle. Jeder von uns unterscheidet sich auf eine andere Weise vom anderen. Der eine hat rote, der andere blonde, der nächste braune und ein weiterer hat schwarze Haare, manche sind mit blauen Augen zur Welt gekommen, andere haben wesentlich dunklere Augen. Und unsere Hautfarbe unterscheidet sich von Land zu Land. Der eine hat einen braunen Teint, andere sind weiß wie Schnee und der nächste sieht aus wie eine rabenschwarze Nacht. Und ist jetzt prinzipiell irgendjemand schöner, stärker, toller oder besser als der andere? Nein!

Jeder von uns ist gut wie er ist, solange er sein bestes gibt und nett zu seinen Mitmenschen ist.

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.