Der schönste Mensch der Welt

Wenn der große Tag kommt, dann muss alles perfekt sein. Aber da gibt es etwas, das ohnehin schon perfekt ist, nämlich das Brautpaar. Wenn sich zwei liebende Menschen gefunden haben, dann kann nichts mehr dieses Ereignis besser machen.

Dennoch wollen Braut und Bräutigam wunderschön aussehen und sie wollen, dass alles drum herum perfekt ist. Dazu gehören die Hochzeitstorte, die Hochzeitslocation, das Essen, die Musik und natürlich auch das Aussehen des Brautpaars.

Das Styling

Wie so oft, ist das Styling beim Mann weniger aufwendiger und somit auch weniger kostspielig wie bei der Frau. Der Mann stylt seine Haare oder wird gestylt und das dauert meist nicht länger als 30 Minuten. Aber bei den Frauen wird in der Regel viel mehr gemacht. Neben der Frisur, gehört zur Braut auch das Makeup und die Nägel. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger – der eine lässt es professionell machen, der andere privat.

Dabei gibt es viele Dinge zu beachten. Um welchen Typ handelt es sich? Wie aufwendig ist die Frisur? Kommen künstliche Nägel hinzu oder muss man kaum etwas an den Nägeln machen? Kommt ein Schleier ins Haar, oder möchte die Braut anderen Schmuck im Haar haben?

Bei meiner Hochzeit hatte ich auf der Mallorca-Hochzeit Blumen im Haar. Und das fand ich großartig <3

Das Outfit

Bei der Auswahl der Kleidung für Braut und Bräutigam gibt es eine farbenfrohe Auswahl. Der eine liebt es schlicht, der andere eher pompös. Je nachdem wie lang das Kleid ist, welche Zusätze dran gemacht sind und wie Teuer der Stoff ist, kann das Brautkleid in luxuriöse Höhen abdriften. Brautkleider mit Perlen, Satin, Rüschen oder besonderen Zusätzen kosten mehr, als ein schlichtes Brautkleid in Mermaid-Optik mit wenigen Stofflagen.

 Aber auch die Herrenmode kann ordentlich ins Geld gehen. Neben Brautkleid und Hochzeitsanzug kommen noch andere Dinge hinzu, wie etwa die Schuhe, Handschuhe, ein Hemd, eine Fliege oder Krawatte, besondere Unterwäsche und vieles mehr.

Aber hierbei ist Vorsicht geboten. Es muss nicht immer teuer sein. Hier ein kleines Video, das euch hoffentlich gefällt:

Die Accessoires

Um ein Outfit komplett zu machen, geht doch nichts über ein wenig Hochzeitsschmuck. Der Brautschmuck ist vielseitig und geht von Ohrringen über ein Diadem oder zur Kette bis hin zu Armbänder oder Fußkettchen. Bei Herren sind das meist nur eine Uhr und eventuell besondere Manschettenknöpfe. Auf Ringe wird als zusätzlichen Schmuck meist verzichtet, da sie beide während der Zeremonie ihre Ringe tauschen und dadurch bereits den wichtigsten Schmuck tragen.

Was habe ich zu meiner Hochzeit getragen?

Zu meinem Ehrentag habe ich neben Brautkleid und Brautschuhe eine passende Ketten-Armband Kombination getragen. Das hat mir völlig genügt. Ich war nie der Mensch, der immer und überall mit Schmuck behangen ist, warum sollte ich an meinem Ehrentag versuchen es mit dem Brautschmuck zu übertreiben?

Und meine Brautkleider fand ich zwar schon prinzessinengleich (sind sie ja oft) und ich habe sie beide geliebt (hatte mir in Vegas nur eins geliehen, das andere aber gekauft), aber sie mussten auch zu mir passen. Hätte ich nicht in Las Vegas geheiratt, hätte ich Brautkleider Online gesucht, da di Auswahl infach riesig ist.

Was ist das wichtigste beim Aussehen?

Das Wichtigste beim Aussehen, bei der eigenen Hochzeit, ist, dass man sich und seinem Partner gefällt. Was alle anderen denken, ist ihr Problem. Denn es ist nicht deren wichtigster Tag im Leben, sondern der wichtigste Tag für Braut und Bräutigam. Daher haben (finde ich) die Gäste den Mund zu halten, wenn ihnen etwas nicht passt. In der Regel nimmt das Brautpaar auf die Bedürfnisse der Gäste Rücksicht, wie etwa, dass Onkel Gustav eine Glutenunverträglichkeit hat oder dass Cousine Isabel vegetarisch lebt.

Derartige Dinge werden in der Regel bei der Büffet- oder Menüplanung besprochen, sodass das Hochzeitspaar nicht nur sich, sondern auch die Gäste zufrieden stellt. Und ich finde, wenn jemand zu einem derart wichtigen Ereignis eingeladen wird, kostenlos essen und trinken sowie feiern kann bis der Laden schließt, dann ist es verdammt unverschämt, wenn man sich dann noch über etwas beschwert.

Am allerwichtigsten ist auch, dass man sich in dem ausgesuchten Outfit wohl fühlt. Schließlich muss man es selbst tragen und im Spiegel anschauen. Es ist unnötig und unzweckmäßig, wenn das Make-up im Auge juckt oder das Auge davon tränt, wenn die Kleidung zu eng ansitzt, die Schuhe drücken oder die Frisur ziept.

Wie würdet ihr heiraten?

Oder wie habt ihr geheiratet? Welches Kleid und welcher Anzug wäre für euch richtig? Was macht für euch eine Hochzeit perfekt und würdet ihr etwas an euch verändern, damit es eurer Meinung nach besser wird? Würdet ihr es haben wollen, dass die Gäste formell oder legere erscheinen? Was macht eurer Meinung nach eine Hochzeit perfekt und bei wie vielen Hochzeiten wart ihr dabei? Wie ist es dort zugegangen und gibt es einen Bräutigam oder eine Braut, dem oder der ihr nacheifern möchtet? Erzählt eure schönsten Geschichten und Erlebnisse und gebt dem Beitrag eine 5 Sterne Bewertung, wenn er euch gefallen hat. Ansonsten habt einen grandiosen Tag – vielleicht wird er ja der zweitbeste eures Lebens <3

About the author

Verena Walter

One Comment

Leave a comment
  • Ich fand es ja fast schwieriger einen guten Hochzeitsanzug für meinen Mann zu finden als mein eigenes Brautkleid. In das Kleid habe ich mich sofort verliebt und die Entscheidung viel schnell, viel mühsamer war es, dann einen passenden Anzug zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.