Smartphone vs Klapphandy

Während einige Menschen starke Verfechter der Smartphones sind, gibt es auch eine Menge an Menschen, die große Fans von Klapphandys sind. Weil das Interesse von beiden Seiten groß ist, habe ich überlegt mal eine Gegenüberstellung beider Telefone zu machen. Denn bestimmt gibt es auch den einen oder anderen Leser, der sich nicht entscheiden kann. Wenn es euch genauso geht, dann seid ihr hier und heute bei diesem Artikel genau richtig.

Was haben beide Telefone gemeinsam?

Es gibt ein paar Punkte, in dem beide Handyarten identisch sind. Die Gemeinsamkeiten hängen jedoch von den jeweiligen Modellen ab. Das eine Modell hat beispielsweise mehr Speicherkapazität als ein anderes. Aber beide Telefonmodelle können viel leisten. So unter andrem eine lange Laufdauer, für beides gibt es eine Schutzhülle und beide Telefone gibt es mit unterschiedlich großen Bildschirmen. Darüber hinaus sind beide Telefone in verschiedenen Preisklassen erhältlich und können mit den ganzen Apps arbeiten, die über den Google Playstore erhältlich sind.

Ebenso besitzen beide Mobiltelefone in der Regel eine Kamera, Internetanschluss und man kann selbstverständlich mit beiden Telefonen telefonieren. Zusätzlich gibt es beide Telefone in wunderschönen Farben, Designs und von diversen Marken, sodass sich für jeden das geeignete Mobiltelefon findet.

Vorteile Klapphandy

Klapphandys haben ein paar unbestechliche Vorteile. So sind sie zum Beispiel so aufgebaut, dass das Display besser geschützt ist als bei einem Smartphone. Zudem sind Klapphandys bedeutend kleiner, als Smartphones, weswegen sie in jede Tasche passen. Egal ob Rucksack, Aktentasche, Hosen-, Jacken- oder Westentasche und auch in jeder winzigen Handtasche findet ein Klapphandy Platz. Darüber hinaus sind Klapphandys in der Regel viel günstiger als ein Smartphone, weil sie sich nur auf die wichtigsten Elemente fokussieren und nicht für zahlreiche Spielereien ausgelegt sind.

Dadurch hält ein Klapphandy in der Regel länger vom Akku als ein Smartphone. Zudem sind Klapphandys in der Regel viel günstiger als ein Smartphone. Meist gibt es empfehlenswerte Klapphandys bereits für unter 100 Euro und besitzen dann bereits alle notwendigen Funktionen.

Nachteile Klapphandy

Ein Klapphandy hat aber auch viele Nachteile. So ist ein Klapphandy beispielsweise für Menschen mit dicken Fingern oder auch höheren Alters dank der kleinen Tasten sehr ungünstig. Außerdem kann es sein, dass es für ältere Menschen und Personen mit schlechten Augen der kleine Bildschirm eines Klapphandys missfällt. Auch bei Damen mit großer Handtasche und stetiger Unordnung in ihrem Täschchen, kann ein sehr kleines Klapphandy sehr unpraktisch sein, weil man sich danach dumm und dusselig suchen kann. Zudem ist ein Klapphandy sehr schnell kaputt zu bekommen, wenn man es offen fallen lässt oder ähnliches. Aufgeklappt kann es ganz einfach entzwei brechen – und dann muss man sich ein neues Handy zulegen. Außerdem sind viele Spiele überhaupt nicht brauchbar, was das Handling betrifft und sich Fotos darauf anzuschauen kann auch eher lästig sein, weil der Monitor ziemlich klein ist.

Vorteile Smartphone

Was das Klapphandy an Nachteilen hat, holt das Smartphone bei den Vorteilen wieder raus. Es ist bedeutend einfacher zu bedienen für Menschen, die nicht so gut sehen und auch für Personen, die nicht gut mit kleinen Tasten tippen können. Darüber hinaus kann man zahlreiche Spiele einfach und bequem auf einem Smartphone spielen, um beispielsweise die Wartezeiten zu verkürzen oder lange Pausen angenehmer zu gestalten.

Zudem lässt sich ein Smartphone viel einfacher in einer Handtasche finden und ist viel stabiler – insbesondere mit der richtigen Schutzhülle. Für das Smartphone existieren zahlreiche Applikationen, mit denen man viele großartige Dinge machen kann. So gibt es zum Beispiel Apps, mit denen man seine Einnahmen und Ausgaben verwalten Kann, Apps, mit denen man seine Kalorien berechnet, die Schritte zählt und vieles mehr. Außerdem hat ein Smartphone meist eine viel bessere Kamera und eine bedeutend bessere Auflösung als ein Klapphandy.

Nachteile Smartphone

Jedoch ist auch bei Smartphones nicht alles heiterer Sonnenschein. Auch Smartphones haben ihre Nachteile, so sind sie beispielsweise bedeutend größer als ein Klapphandy, was das Verstauen in die Hosen-Jacken oder Westentasche schwierig gestaltet, wenn es nicht hinein passt. Vor allem, wer das Mobiltelefon oft in der hinteren Hosentasche trägt, kann es durch das ständige Sitzen auf dem Selbigen kaputt machen. Ebenso kommt es nicht selten vor dass ein Smartphone ganz einfach aus der der hinteren Hosentasche geklaut werden kann, wenn es stark übersteht.

Außerdem ist ein Smartphone schnell leer, wenn man im Hintergrund ständig Apps offen hat und viele Spielereien damit macht. Im Gegensatz zu einem normalen Mobiltelefon wird mit dem Smartphone statistisch gesehen viel weniger telefoniert oder eine SMS verschickt, als mit einem handelsüblichen Telefon. Natürlich werden mit dem Smartphone stattdessen über Messenger Text- und Sprachnachrichten verschickt, aber am häufigsten werden Spiele gespielt oder andere Apps genutzt. Des Weiteren ist ein Smartphone natürlich viel teurer als ein Klapphandy.

Zwar gibt es auch sehr sehr günstige Smartphones, aber man weiß, dass ein Smartphone in bestimmten Preisklassen nichts taugt. Während ein Klapphandy bereits unter 100 Euro gute Dienste erweist, sollte man bei einem Smartphone (bei echtem Interesse) zwischen 250 und 350 Euro Minimum ausgeben. Somit sind auch normale Standard-Smartphones immer noch Minimum doppelt so teuer wie ein Klapphandy.

Was ist euch wichtig?

Besonders wichtig ist bei der Wahl des richtigen Handys immer, was eure eigenen Vorlieben sind und was für euch an einem Handy wichtig ist. Möchtet ihr mit eurem Mobiltelefon lediglich telefonieren, ab und an ein SMS verschicken und nutzt euer Mobiltelefon nicht für irgendwelche Apps oder Spielereien, dann ist ein Klapphandy genau das Richtige für euch. Könnt ihr jedoch mit kleinen Tasten nichts anfangen, mögt große Bildschirme und liebt es verschiedene Applikationen und die eingebaute Kamera zu benutzen, dann ist ein Smartphone eher für euch geeignet.

Aber dabei solltet ihr auch eure Finanzen im Blick haben. Was könnt ihr euch wirklich leisten? Braucht ihr jetzt sofort ein Mobiltelefon oder könnt und wollt ihr lieber etwas warten und euch gleich ein Smartphone zulegen? Generell gilt bei dem Kauf eines Mobiltelefons, dass ihr bei einem Vertragshandy genau durchlest, was in dem Vertrag enthalten ist. Oftmals heißt es zwar, dass ihr das Handy für 0 Euro bekommt, doch im Vertrag selbst stehen dann zahlreiche Gebühren und Klauseln, die das günstig erscheinende Angebot plötzlich sehr teuer machen.

Was bevorzugt ihr?

Seid ihr ein Fan von Klapphandys oder Smartphones? Welches Modell besitzt ihr oder welche Form des Handys könnt ihr besonders empfehlen? Mit welchem Mobiltelefon habt ihr eure Freude, oder habt ihr auch schlechte Erfahrungen gemacht? Fallen euch noch weitere Vor- oder Nachteile ein? Dann schreibt sie mir sehr gerne in die Kommentare. Hat euch der Beitrag gefallen, dann gebt dem Artikel eine positive Bewertung und teilt sie mit euren Freunden auf Social Media.

Ich wünsche euch bei der Suche nach dem richtigen Mobiltelefon viel Erfolg und freue mich von euch zu lesen. Bleibt gesund und habt einen tollen Tag!

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>