Warum ältere Menschen nicht alles besser wissen

Es gibt immer ältere Menschen, die nicht nur meinen alles zu wissen, sondern sogar der Ansicht sind, alles besser wissen zu können. Überall und bei jeder sich bietenden Gelegenheit reden sie mit und geben kluge Ratschläge – auch wenn sie von dem Thema keine Ahnung haben. Dieses Phänomen finde ich persönlich besonders nervig, wenn es sich um ältere Menschen handelt, die ihre Weisheiten an die Jugend weiter geben möchte, und dabei so eifrig ins Geschehen eingreift, dass die jüngeren sich A ) laufend fühlen wie kleine Kinder und B ) nichts alleine machen können.

Erst kürzlich habe ich eine solche Situation beobachtet, bei der ein älterer Herr seiner Frau (die halb so alt ist) den ganzen Tag über auf die Finger geschaut hat. Es mag angehen, dass er es wirklich nur gut gemeint hat (hat er zumindest behauptet), aber kein Mensch fühlt sich dabei wohl, wenn jemand hinter einem steht und einen laufend kritisiert.

Warum dieses Verhalten nicht gut ist

Sich so zu benehmen ist aus mehreren Gründen nicht gut.

1. Man fühlt sich in der Gegenwart eines solchen Menschen alles andere als erwachsen und gut.

2. Es drückt ungemein auf die Stimmung, wenn man am laufenden Band belehrt wird.

3. Man lernt nicht wirklich etwas.

4. Die Stimmung zwischen den beiden wird schlechter.

5. Es kommt nicht selten vor, dass eine solche Situation im Streit endet.

6. Man hat keinerlei Freiräume um es auf seine Weise zu machen.

Alles in allem führt es nur dazu, dass man sich das Gequatsche vom anderen kaum anhört und einfach nur noch schnell fertig werden möchte. In manchen Fällen führt das auch noch zu einem handfesten Streit, wenn dem Belehrten irgendwann der Kragen platzt.

Andere Gründe

Ich will nicht bestreiten, dass die ältere Generation der jungen Generation etwas beibringen kann. Beispielsweise zahlreiche alte Tipps aus Großmutters Zeiten, die auch heute noch prima funktionieren und mit Sicherheit auch die eine oder andere Weisheit. Aber nicht immer kann man anhand des Alters davon ausgehen, dass der eine mehr weiß als der andere. Speziell im Bereich der Technik ist es ja oft so, dass viele ältere Menschen mit einem Personal Computer nichts anfangen können, während die jüngere Generation darauf ins Internet geht, bequem etwas bestellt, mit anderen in Kontakt tritt, Spiele spielt, Rechnungen bezahlt und vieles mehr.

Abgesehen davon sind berufliche Unterschiede kein Garant dafür, dass einer mehr weiß als der andere. Auch wenn jemand beispielsweise Medizin studiert hat und in seinem Metier als Arzt eine Koryphäe ist, ist er nicht zwangsläufig klüger als ein Elektriker oder als ein Dachdecker. Auch wenn die Menschen in ein und demselben Beruf sind, muss das nicht immer etwas heißen. Selbst bei der gleichen Branche kann ein älterer Mensch von einem jüngeren Lernen, beispielsweise wenn es irgendwelche Neuerungen gibt, die der andere in seiner Ausbildung gelernt hat.

Es liegt auch an einem selbst

Für gewöhnlich bin ich ein Mensch der sehr gerne von anderen lernt – insbesondere wenn ich weiß, dass dieser Mensch von dieser oder jener Thematik mehr versteht als ich. Wenn ich etwas nicht weiß, dann wende ich mich an jemanden, der es wissen könnte. Aber genauso lasse ich andere gerne an meinem Wissen teilhaben. Wenn dieser Jemand das aber nicht hören möchte, oder der Meinung ist, dass ich keine Ahnung habe (weil ich eine Frau bin, weil ich jünger bin, weil ich die falsche Schuhgröße trage…), und alle meine guten Ratschläge in den Wind schießt, dann werde ich demjenigen auch keinen Rat mehr geben. Wobei ich zeitweise aber auch allergisch reagiere, wenn mir jemand ungefragt gute Tipps geben will, obwohl ich bereits genau weiß was ich will bzw. was zu tun ist. Beispielsweise, wenn man seinem Kind schon 100 Mal das Fläschchen gemacht hat, und ein Verwandter einem beim 101. Mal erklären will, wie’s richtig geht.

Wie seht ihr das mit dem Wissen und vor allen Dingen mit dem Besserwissen einiger Menschen? Seht ihr das Locker oder kriegt ihr da zu viel?

Warum ältere Menschen nicht alles besser wissen
Rate this post

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.