Was macht Erfolg aus?

Was macht Erfolg aus? Eine sehr wichtige Frage, die wir unbedingt klären sollten.

Was bedeutet eigentlich Erfolg?

Unter dem Begriff Erfolg versteht man, dass die persönlichen Anstrengungen zu einem guten Ergebnis führen. Aber nicht jedes positive Ergebnis bedeutet automatisch auch Erfolg

Warum ist das so?

Weil der Erfolg unter anderem von dem abhängig ist, was man möchte. Man kann zum Beispiel ein Bewerbungsgespräch absolvieren und einen Job ergattern, aber dennoch erfolglos sein. Beispielsweise dann, wenn man diesen Job eigentlich nicht wollte, ihn aber aus finanziellen Gründen annehmen muss.

Würde man hingegen viel Wert auf ein positives Ergebnis legen (weil es ein persönliches Ziel ist und es einem dementsprechend viel bedeutet, wenn man das Ziel erreicht), ist man beim Erreichen dessen sehr glücklich.

Also sind Erfolge eine persönliche Sache?

Absolut! Jeder definiert einen Erfolg ganz anders. Manche sprechen nur von Erfolg, wenn sie für ihre Aktionen die gewünschte Anerkennung erhalten oder am Ende viel Geld dabei heraus springt. Manche möchten auch lieber große Schritte gehen als kleine und sind bei kleineren Schritten eher gelangweilt. Andere wiederum hassen jede noch so kleine Niederlage und fühlen sich von ihrem Ziel weit weg gestoßen.

Jeder hat andere Ziele

Manchmal fällt es uns schwer die Gefühle und Gedanken des anderen zu verstehen. Jemand verdient in seinem Job 3.000 Euro, ist jedoch alles andere als glücklich. Viele würden ihn für seinen Verdienst beneiden und verstehen sein Unglück gar nicht. Dabei ist dieser Mensch mit seinem Job vielleicht total unzufrieden und hätte lieber eine andere Karriere eingeschlagen, aber keine Stelle gefunden.

Wir sind nicht alle gleich und haben nicht die gleichen Bedürfnisse. Manche Menschen legen viel Wert auf ihr Äußeres, andere möchten besonders gebildet sein, der nächste setzt sich eher sportliche Ziele und wieder andere möchten finanziell ganz hoch hinaus. Dementsprechend fällt es jemandem schwer, der viel Geld verdienen möchte, die Nöte von jemandem zu verstehen, der viel Geld verdient. Dabei ist dem anderen vielleicht gar nicht wichtig wie viel Geld er verdient, sondern dass er seiner Berufung folgen kann.

Falsche Ziele verfolgen

Manche Menschen setzen sich Ziele (vielleicht auch hohe Ziele) und erreichen diese. Am Ende sind sie aber nicht glücklich und kein bisschen stolz auf sich, und woran liegt das? Weil sie vielleicht die Wünsche und Emotionen ihrer Eltern übernommen haben und ihnen zuliebe einen Job ergriffen haben, der einem jedoch gar nicht gefällt. Die Mutter wollte schon immer Balletttänzerin werden und man hat diesen Traum erfüllt? Das ist dennoch kein Grund zur Freude, wenn man lieber Tierärztin, Sängerin oder Gärtnerin werden möchte. Und was ist mit dem Wunsch des Vaters das Familienunternehmen zu übernehmen? Sicher freut sich der Vater, wenn man seinen Wunsch wahr macht, aber wenn selbst keinerlei Ambitionen und Talent für diesen Berufszweig hat, wird man das kaum als Erfolg verbuchen können.

Wie sieht das bei euch mit dem Erfolg aus? Wann ist für euch etwas erfolgreich? Was möchtet ihr später in eurem Leben tun bzw. erreichen?

Was macht Erfolg aus?
Rate this post

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.