Was ist eine Menstruationstasse und was sind ihre Vorteile gegenüber Tampons?

Menstruationstasse Vorteile

Eine Menstruationstasse ist ein flexibler, glockenförmiger Behälter, der in die Vagina eingeführt wird, um das Blut während der Menstruation aufzufangen. Sie besteht in der Regel aus Silikon oder Latexgummi, es gibt aber auch Modelle aus weichem medizinischem Vinyl. Sie sind wiederverwendbar und halten bei richtiger Pflege jahrelang.

Aufgrund ihrer Größe können sie bequem in der Öffentlichkeit verwendet werden, im Gegensatz zu Binden, die häufiger gewechselt werden müssen. Sie sind mit Griffen ausgestattet, so dass die Tassen leicht selbst eingeführt werden können, ohne dass eine andere Person helfen muss. Menstruationstassen haben keine klebrige Rückseite, so dass sie keine klebrigen Rückstände auf deiner Unterwäsche hinterlassen, wie es bei Einwegbinden der Fall ist. Da sie den ganzen Tag getragen werden können, bieten sie einen besseren Schutz gegen Auslaufen als Tampons, die alle 4 Stunden gewechselt werden müssen.

Wenn du wie die meisten Frauen bist, benutzt du wahrscheinlich Tampons, wenn du deine Periode hast. Wenn das der Fall ist, warum empfehle ich diese Produkte dann nicht mehr? Weil sie wirklich schlecht sind und zahlreiche Nachteile mit sich bringen. Ich glaube, wenn du dich näher mit Menstruationstassen beschäftigst, wirst du feststellen, dass es eine viel bessere Alternative gibt, die es wert ist, näher untersucht zu werden. Lies weiter, um herauszufinden, wie Menstruationstassen dein Leben so viel einfacher machen können. Warum sind Menstruationstassen so viel besser als Tampons?

Menstruationstassen werden aus medizinischem Silikon hergestellt. Sie haben gegenüber Tampons den Vorteil, dass sie nicht mit dem Toxischen Schocksyndrom (TSS) in Verbindung gebracht werden, sondern den Blutfluss auffangen, anstatt ihn wie Tampons zu absorbieren. Das bedeutet, dass sie die Vaginalwände nicht austrocknen wie Tampons und sie vorzeitig altern lassen. Ältere Frauen profitieren oft sehr von Menstruationstassen, weil ihre Haut bereits dünner und anfälliger für Schäden ist als bei jüngeren Frauen, die Tampons benutzen.

Tampons hinterlassen Fasern in deinem Körper, die zu Infektionen führen können. Bei manchen Frauen führen diese Fasern auch zu Unfruchtbarkeitsproblemen, von denen allein in den USA etwa 40 % der Frauen betroffen sind. Dies kann oft auf die Verwendung von Tampons zurückgeführt werden.

Menstruationstassen enthalten keine giftigen Substanzen und keine gebleichte Viskose, was sie zu einer viel besseren Alternative als Tampons macht. Sie sind auch leichter sauber zu halten, da du sie nur 10 Minuten lang abkochen musst, während Tampons nach jedem Gebrauch weggeworfen werden müssen. 

Wie bequem sind Menstruationstassen?

Sie sind sehr bequem! Du kannst sie beim Geschlechtsverkehr tragen, beim Sport, beim Tanzen, beim Schwimmen…. So ziemlich, wann immer du willst! Der einzige Nachteil könnte sein, dass du sie erst einführen musst, bevor du sie trägst, aber daran gewöhnen sich Frauen in der Regel recht schnell.

Es gibt keine Einheitsgröße für alle. Wenn du aus Versehen die falsche Menstruationstasse erwischt hast, empfehle ich dir, gründlich zu recherchieren, wie du eine Menstruationstasse findest, die dir passt, wenn du das Gefühl hast, dass sie dir nicht passt. Du kannst auch erwägen, Tampons oder Binden als Alternative während der Menstruation zu benutzen. Die Menstruationstasse sollte niemals schmerzhaft sein. Wende dich daher zuerst an deinen Arzt, wenn du beim Einsetzen oder Entfernen der Menstruationstasse Schmerzen hast.

Heutzutage sind Menstruationstassen überall zu finden und es gibt eine große Auswahl an Typen und Marken. Es gibt die folgenden Arten:

– Eine weiche Tasse, die keinen Rand hat (ähnlich wie eine normale Menstruationstasse) – Die häufigste Art von Menstruationstassen, Softcups. 

– Eine weiche Tasse mit einem ringförmigen Henkel an der Oberseite 

– Eine Menstruationstasse, die aus zwei Teilen besteht, die durch einen luftdichten Verschluss miteinander verbunden sind. Beim Einführen in die Vagina bleibt der obere Ring außerhalb der Vagina, während der untere Teil im Vaginalkanal sitzt. Nach der Anwendung musst du diese Versiegelung aufbrechen oder abschneiden, bevor du sie entfernen kannst. Dieser Typ ähnelt einem Diaphragma, das zur Verhütung verwendet wird. 

– Eine weiche Menstruationstasse, die ringförmig ist und ein hohles Rohr im Inneren des Randes hat. Wenn sie in die Vagina eingeführt wird, sitzen beide Teile im Vaginalkanal, wobei ein Teil unterhalb und ein Teil oberhalb des Gebärmutterhalses liegt. Die Tasse sammelt die Menstruationsflüssigkeit, die aus der Gebärmutter kommt, durch dieses hohle Rohr und speichert sie, bis sie nach dem Gebrauch entleert werden kann.

Tipps für die Suche nach der richtigen Menstruationstasse

Frauen, die noch keine Kinder haben, sollten eine Tasse mit einem kurzen Stiel verwenden, um das Einführen zu erleichtern. Tassen gibt es in vielen Formen und Größen, also experimentiere, um die für dich passende Tasse zu finden.

Eine Menstruationstasse wird normalerweise während der Menstruation verwendet, die bei manchen Frauen jeden Monat eintritt. Da sie nach einmaligem Gebrauch weggeworfen werden kann, gibt es immer mehr japanische Männer, die diese Tassen als Geschenk für ihre Frauen oder Freundinnen kaufen 

Es gibt zwei Haupttypen von Menstruationstassen: weiche Tassen aus Gummi oder ähnlichem Material, die vor dem Einführen auf eine kleine Größe gefaltet werden können, und starre Tassen, die nicht gefaltet werden können. Letztere lassen sich leichter einführen und herausnehmen, weil sie nicht erst gefaltet werden müssen. Jede Frau ist anders und so gibt es leider nicht die perfekte Menstruationstasse, die für jede Frau perfekt ist.

Ich habe dazu jedoch einen guten Ratgeber für die richtige Menstruationstasse im Internet gefunden, man muss nur ein paar Multiple-Choice-Antworten ankreuzen und erfährt dadurch, welche Menstruationstasse wirklich die Richtige ist. Dabei werden u.A. das Alter, die Stärke der Periode und ob bereits ein Kind entbunden wurde berücksichtigt.

1) Wie funktionieren Menstruationstassen?

Menstruationstassen sammeln das Menstruationsblut auf, anstatt es wie Tampons zu absorbieren. Durch diesen Unterschied können sie länger getragen werden als Tampons. Sie bilden eine Dichtung, um ein Auslaufen zu verhindern, und werden in der Regel mindestens 6 Stunden lang getragen, bevor sie entfernt werden. Reinige die Tasse einfach mit warmem Wasser, bevor du sie nach dem Entfernen wieder einführst, damit dein Körper das gesammelte Blut auf natürliche Weise verarbeiten kann.

Manche Menschen haben Schmerzen oder Blutungen, wenn sie ihre Menstruationstasse zum ersten Mal einsetzen oder herausnehmen, weil sie sie zu lange drin lassen. Um das Einführen zu erleichtern, solltest du die Menstruationstasse langsam von vorne nach hinten einführen. Dabei drückst du mit deinem Schambein nach unten und mit deinen unteren Bauchmuskeln nach oben, während du sie zu beiden Seiten hin ausstreckst.

 2) Was ist die beste Menstruationstasse für mich?

Menstruationstassen sind nicht alle gleich. Es gibt viele verschiedene Marken, Formen und Größen. Deshalb ist es wichtig, dass du dich vor dem Online-Kauf informierst, welche Tassen in deinem Land erhältlich sind. Du solltest auch berücksichtigen, ob du bereits entbunden hast oder nicht, denn es gibt Unterschiede, je nachdem, ob du Kinder hast oder nicht. Frauen, die noch nicht entbunden haben, bevorzugen vielleicht weichere Cups, während Frauen mit Geburtserfahrung vielleicht etwas Festeres brauchen, das eingeführt werden kann, ohne den Gebärmutterhals zu erreichen. Wenn du zur letzteren Kategorie gehörst, ist es besonders wichtig, dass du auf die Art des Stiels deines Bechers achtest, denn kürzere Stiele lassen sich leichter einführen und entfernen als lange Stiele.

Fazit

Menstruationstassen sind nicht nur gesünder und umweltfreundlicher, sondern sie sparen dir auf lange Sicht auch eine Menge Geld. Welche Erfahrungen hast du mit Menstruationstassen gemacht? Habe ich noch etwas vergessen, das meine Leser wissen sollten? Bitte hinterlasse einen Kommentar. Mit freundlichen Grüßen, Verena Walter

About the author

Verena Walter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>