Unverzichtbares Zubehör für den Beginn des Radfahrens

Fahrradfahren macht fit, schont die Umwelt und erfreut sich einer steigenden Beliebtheit. Gerade gebrauchte e Bikes sorgen für eine Entlastung des Geldbeutels und erleichtern damit den Einstieg ins Radeln. Doch besonders absolute Anfänger wissen oft nicht, welches Zubehör zur Grundausstattung gehört. Nachfolgende Tipps und Tricks bereiten ambitionierte Fahrradfahrer auf alle Eventualitäten vor.

Sicherheit geht klar vor – auch für gebrauchte e Bikes

Zwar ist ein Fahrradhelm aktuell keine Pflicht, doch gerade Stürze ohne einen Schutzhelm gehen meistens nicht gerade glimpflich aus. Obwohl die Straßenverkehrsordnung keine Helmpflicht für Fahrräder vorsieht, geht Sicherheit vor. Zudem dient der Helm auch als Vorbildfunktion für andere Radfahrer, wie insbesondere Kinder.

Verschiedene Gegenargumente wie: „Der Helm sieht optisch nicht gut aus.“, oder „Meine Frisur wird ruiniert“, zählen nicht. Allein aus Sicht potenzieller Unfälle sollten Neueinsteiger ins Radfahren unbedingt einen Fahrradhelm kaufen. Keine Sorge, besonders kostspielig ist dieses Unterfangen nicht. Dafür lebensrettend bei einem schweren Sturz oder gar Verkehrsunfall.

Gut gerüstet bei Wind und Wetter

Oftmals wird das neue (oder eben gebrauchte) Elektrofahrrad liebevoll gehegt und gepflegt. Doch wie sieht es mit dem Eigenschutz gegenüber Witterungsverhältnissen aus? Starke Regengüsse sorgen schnell für Unmut, wenn die Kleidung komplett durchnässt wird. Wichtige Bekleidungsstücke für ein geschütztes Radfahren sind:

  • Fahrradhose
  • Handschuhe
  • Regenponcho
  • Fahrradbrille
  • passendes Schuhwerk

All diese Eventualitäten müssen berücksichtigt werden, damit die neue Leidenschaft nicht in Frust endet. In jedem Fall eine lohnende Investition.

Diebstahlschutz beachten und Eigentum sichern

Allein im Jahr 2021 wurden rund 234.000 Fahrräder gestohlen (Quelle: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft). Stolze Besitzer von Elektrofahrrädern sollten hier nicht an der falschen Stelle sparen. Hochwertige Fahrradschlösser schützen gebrauchte E-Bikes vor Diebstahl. Allerdings existieren hier gravierende Unterschiede hinsichtlich der Qualität.

Zudem ist eine Fahrradversicherung äußerst sinnvoll, besonders bei hochwertigen und teuren E-Bikes. Oftmals wird nicht nur der finanzielle Gegenwert des Fahrrades ersetzt, sondern auch sämtliches Zubehör, welches mit gestohlen wurde. Diverse Quellen wie die Stiftung Warentest berichten von empfehlenswerten Fahrradschlössern.

Reparaturen in Eigenregie – das passende Werkzeug

Mit ein wenig handwerklichem Geschick lassen sich kleinere Reparaturen selbst durchführen. Oder mit Unterstützung von Freunden und der Familie. Der Klassiker schlechthin ist der defekte Fahrradschlauch. Doch mit passendem Werkzeug, lässt das Rad und der Reifen lösen, um den Schlauch zu flicken. Weitere wichtige Tools sind beispielsweise:

  • Fahrradpumpe (Kompressor oder Handpumpe)
  • Montageständer
  • Multitool-Set respektive Miniwerkzeug
  • Drehmomentschlüssel
  • Kettenspanner
  • Reifenheber
  • Steckschlüsselsatz
  • Ersatzschlauch

Im Grunde passen die wichtigsten Werkzeuge bequem in eine kleine Fahrradtasche und sind damit auch im Ernstfall immer präsent.

Immer gut geschmiert mit dem passenden Kettenöl

Die Fahrradkette wird ständig strapaziert und ist besonders Wind und Wetter ausgesetzt. Um Rostbildung, einem Verschleiß vorzubeugen, gehört Kettenöl zur äußerst sinnvollen Investition. In regelmäßigen Intervallen sollten Fahrradbesitzer die Kette reinigen und mit Kettenöl pflegen. Dadurch wird deren Langlebigkeit maßgeblich erhöht. Dies betrifft selbstverständlich auch moderne Elektrofahrräder.

Bei der Beleuchtung nicht am falschen Ende sparen

Etwa die Hälfte aller Fahrradunfälle könnten mit einer optimalen Fahrradbeleuchtung vermieden werden. Leider gestaltet sich die schmale Silhouette von Radfahrern für andere Verkehrsteilnehmer als optisch schwierig. Vor allem im toten Winkel. Daher stiftet es Sinn, die Beleuchtung zu verbessern. Sehr vorteilhaft sind LED-Leuchten, welche per Akku betrieben werden. Die Dynamo-Leuchten gelten mittlerweile als überholt.

About the author

Verena Walter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>