Tucker and Dale vs. Evil

Eine Gruppe von College Studenten macht sich auf den Weg in eine entlegene Waldregion, um dort ein wenig zu Campen. Auf ihrer Reise treffen sie auf die Einheimischen Tucker und Dale, die nicht nur einen verwahrlosten Eindruck machen, sondern auf die Jugendlichen bedrohlich wirken. Durch ihre vorurteilsbeladene Haltung glauben sie, dass die hübsche Allison am nächsten Tag von den beiden entführt wurde, dabei haben die gutmütigen Brüder die junge Frau nur gerettet.

Sie nehmen Allison mit zu sich und versorgen sie, als sie aufwacht und sich im Haus der beiden wiederfindet, ist sie zunächst schockiert, merkt aber schnell, dass die beiden kein Grund zur Beunruhigung sind. Ihre Freunde hingegen, die ja glauben, dass Allison entführt wurde, wollen ihre Freundin befreien und kommen dabei durch allerhand unglücklicher Umstände ums Leben.

Eine etwas andere Komödie, die mir sehr gut gefallen hat – und so alt ist der Film gar nicht, er kommt aus dem Jahr 2010 und wurde (anders als manche vielleicht erwarten) in Kanada produziert und nicht in den USA.

Filmfans warten auf einen zweiten Teil, und laut filmstarts.de gibt es einen zweiten Teil seit 2015 – Videos und andere Auskünfte finde ich aber nicht.

Was haltet ihr von dem Film? Gehört ihr auch zu denen, die gerne einen zweiten Teil von Tucker and Dale vs. Evil hätten, oder reicht euch der eine Film?

Ich für meinen Teil würde es bei einem Teil belassen, weil es viele Filme gibt, bei denen ein Nachfolger nicht gut war. Ich würde es mir nicht verderben wollen.

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.