Schnelles Geld verdienen

Hin und wieder kommt es in jedem Haushalt vor: Man braucht etwas Geld und es ist Ebbe in der Kasse. Hier wird Geld aufgebraucht, da ist etwas Geld weg gegangen und hier ist man auch noch etwas los geworden. Bei dem einen ist es eine Klassenfahrt, die ein Loch in die Haushaltskasse reißt, bei dem anderen ist es eine unerwartete Reparatur am Auto und wieder ein anderer hat vielleicht eine unbezahlte Rechnung herumliegen, die er nachträglich mit Zinsen begleichen muss.

Jetzt ist es an der Zeit Geld zu verdienen und die Haushaltskasse aufzubessern.

Die Frage ist nur: Wie?

Doch dafür gibt es ein paar gute Möglichkeiten ein wenig mehr Geld in die Kasse zu bringen – schnell einfach und unkompliziert. Ein paar tolle Tipps wie ihr schnell Geld verdienen könnt, möchte ich in diesem Beitrag vorstellen.

Tipp 1: Pfandflaschen sammeln

Manchmal steht neben den Mülleimern, an Straßenecken oder an anderen Plätzen eine Pfandflasche herum. Die kannst du zu Geld machen. Je nach Flaschentyp bringt dir jede Flasche zwischen 15 und 25 Cent ein. Das macht bei 4 Flaschen einen Schnitt von 0,60 bis 1 Euro. Dabei musst du nicht direkt auf die Suche gehen, sondern dich bei einem Spaziergang oder einem Einkauf umsehen. Bestimmt stehen auch draußen ein oder zwei Flaschen herum, die du zu Geld machen kannst. Einzeln gesehen sind dies zwar nur Kleckerbeträge, aber bekanntlich macht auch Kleinvieh Mist.

Tipp 2: Nachhilfe

Schnell nebenbie Geld verdienen durch Nachhilfe Unterricht

Hat man viel Ahnung von bestimmten Themengebieten aus der Schule? Ist man vielleicht Mathelehrer, Übersetzer oder ist als Lektor tätig? Man kann gleichzeitig gut mit Kindern oder Jugendlichen? Dann könnte es sich anbieten als Nachhilfe tätig zu sein. Kindern etwas beibringen und selbst mit seinem Fachgebiet Geld verdienen. Das geht kaum besser – vor allen Dingen, wenn die Kinder einen gern haben und verstehen, was man sie lehrt, dann hat man eine gute und regelmäßige Einnahmequelle.

Tipp 3: Putzhilfe

Viele Menschen, vor allen ältere und kranke Mitmenschen, haben Probleme damit ihre eigenen 4 Wände sauber zu halten. Auch etliche Menschen, die viel beschäftigt sind, freuen sich über jede Haushaltshilfe, die sie kriegen können. Damit kann man, wenn man gute Arbeit abliefert, präzise, schnell und gründlich ist, viel Geld verdienen. Während die Putzhilfe nur für die Säuberungen von Haus und Hof zuständig ist, hilft die Haushaltshilfe auch beim Einkaufen, Kochen, der Wäschepflege und vielen anderen Dingen, die im Haushalt anfallen. Damit hat man als Haushaltshilfe mehr Aufgaben zu bewältigen und ist damit länger in einem haushalt beschäftigt als als Putzkraft – aber dafür verdient man gleichzeitig viel Geld.

Tipp 4: Produkttester

Bei Anlaufstellen wie der Marktforschung, kann man sich mit seinen Daten anmelden und erhält bei passenden Produkten eine Einladung. Bei den Produkttests wird stets auf Allergien und andere Unverträglichkeiten Rücksicht genommen, damit der Proband mit der Milchallergie nicht bei einer Umfrage samt Verköstigung für Milchprodukte teilnimmt. Auch hier ist das Geld in der Regel nicht besonders viel – aber wer bekanntlich den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert.

Tipp 5: Kaufen und weiter verkaufen

Oftmals findet man im Internet für viele Artikel wahnsinnig gute Angebote, wie zum Beispiel für Markenpullover, Sportschuhe oder bekannten Modeschmuck. Auf vielen Internetplattformen kann man diese (in Kombination mit Rabatt-Codes und Gutscheinen) günstiger als sonst bekommen und diese dann im Internet für einen höheren Preis weiter verkaufen, der jedoch für den Kunden immer noch attraktiv ist.

Beispielsweise kostet ein Adidas Pullover im Geschäft 60 Euro. Mit Gutscheinen oder auch im Summer Sale wird der Pullover nur noch für die Hälfte angeboten. Dann kann man ihn gewinnbringend für 40 Euro weiter verkaufen und macht mit jedem Pullover einen Gewinn von 10 Euro.

Tipp 6: Fähigkeiten und Talente anbieten

Auf vielen Internetplattformen wie Myhammer.de kann man seine Talente anbieten und seinen Mitmenschen helfen einen Computer zu reparieren, einen Schrank aufzubauen, die Fliesen im Badezimmer anzubringen oder den Garten zu verschönern. Ganz gleich worin man gut ist und welche Talente und Fähigkeiten man vorzuweisen hat, es gibt immer jemanden, der von diesem Know-How und diesem Talent profitieren kann. Und man selbst profitiert finanziell. Wenn die Arbeit dann auch noch Spaß macht, hat man doppelt gewonnen.

Tipp 7: Geld verdienen mit der Stimme

Wer eine besonders markante und angenehme Stimme hat, kann sich als Vorleser bewerben und beispielweise beim Vorlesen von Büchern oder dergleichen viel Geld verdienen. Profis, die in diesem Bereich ausreichend Übung haben und gelernt haben, worauf es ankommen, haben noch mehr Chancen.

Aber man kann auch selbst eine CD erstellen und auf Plattformen wie Amazon anbieten. Am besten, damit keine hohen Lager- und Erstellungskosten entstehen, ist eine „on demand“-Option sehr hilfreich. Das heißt, dass die CD erst dann gebrannt und fertig gestellt wird, wenn die Bestellung eingeht. Hierfür muss man sich ein wenig mit der Materie beschäftigen, aber nichts ist unmöglich!

Tipp 8: Langfristig mehr Geld verdienen

Schnell Geld verdienen oder langfristig? Oder Beides?

Hat man keine Zeit und keine Lust sich mit Nebenjobs zu beschäftigen, muss man sich für die Firma unentbehrlich machen. Das bedeutet, dass man mehr leistet als andere, dass man mehr weiß als die Kollegen und dass man klug arbeitet – nicht mehr, sondern klug. Wenn ich beispielsweise durch die Wohnung laufe und den Staubsauger benutze, ist der Boden irgendwann wieder schier. Wenn ich jedoch einen Staubsaugerroboter verwende, ist der Boden ebenfalls gereinigt, ich habe mich in der Zwischenzeit aber um andere Dinge kümmern können.

Und genau das möchte auch der Chef sehen – nicht unbedingt, dass man die Arbeit wem anderes gibt, aber dass man sie schneller erledigt und gleichzeitig mehr geleistet hat. Das geht zum Beispiel durch zusätzliche Computerprogramme, ein zwei zusätzliche Klicks oder einer neueren Version eines Programms.

Eine Freundin hat beispielsweise übergangsweise in einer Firma gearbeitet, bei der die Mitarbeiterin, die dort schon viele Jahre gearbeitet hat, ein Rundschreiben an jeden einzeln geschickt hatte. Natürlich ist das eine Möglichkeit. Doch mit ein wenig technischem Know-How hätte sie diesen Knopf mit „Cc.“ (Cc. steht für Carbon Copy und meint, dass man eine Kopie an weitere Menschen verschickt) genutzt. Dann musste sie nicht eine Mail einzeln verschicken, sondern hätte bei Cc. alle anderen E-Mail-Adressen anfügen können und wäre mit dem Rundschreiben deutlich schneller fertig geworden.

Es gibt noch etliche Möglichkeiten schnell Geld verdienen zu können. Mit Freude, Effizienz und lohnenswerter Auszahlung, viele die ich auch noch nicht kannte werden u.A. auf finanzhacker.com vorgestellt.

Welche Möglichkeiten habt ihr bislang genutzt? Womit habt ihr euch Geld dazu verdient oder habt ihr so etwas nie gebraucht? Was war eure liebste Methode und was könnt ihr keinem empfehlen? Vielen Dank fürs Lesen und viel Erfolg mit euren Finanzen. Beste Grüße!

Schnelles Geld verdienen
4.5 (90%) 2 vote[s]

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.