Meine liebsten Baumaterialien

Hi Leute!

In diesem Beitrag geht es mal wieder um Minecraft!

Ich kenne Leute, die einfach nur etwas bauen, um ein sicheres Häuschen zu haben, damit sie nicht von Bogenschützen oder Creepern überfallen werden können, und es gibt Leute wie mich, die aus ihrer zunächst eher mikrigen Unterkunft einen kleinen Palast bauen. Ich arbeite unheimlich gerne mit den verschiedenen Baustoffen und schaue, was sich daraus ergibt. Je nachdem um was für ein Gebäude es sich handelt, benutze ich verschiedene Substanzen, um daraus ein schönes und vor allen Dingen individuelles Gebäude zu errichten.

Bei einem Lager beispielsweise, nutze ich gerne dunklere, meist eintönige Farben, weshalb meine Lagerhäuser meist grau in grau sind. Hauptsächlich verwende ich Bruchstein, graue Ziegel, gemeißelte Ziegel oder glatten Stein. Allerdings verwende ich gerne ein paar Holzelemente für ein paar Akzente (wenn es denn zum restlichen Haus passt) und bin bei den Lichtelementen sehr flexibel. Manchmal nehme ich Glowstone, in anderen Lagerhäusern benutze ich Fackeln und ein weiteres Mal verwende ich die Kürbislaternen – das hängt aber auch davon ab welches Texturenpack ich zur Zeit benutze.

Wenn es um meine eigene Bleibe geht, dann baue ich meist mein eigenes Landhaus und arbeite da vorzugsweise mit Rohholz in Eiche und Schwarzeiche für die Ränder (auch für die Ränder für die Türen, sowie weißem Ton für die Wände, Birkenholzbretter für den Boden und Schwarzeichenstufen fürs Spitzdach. Baue ich allerdings eher ein Haus aus Sandstein (dazu gehört auch glatter und gemeißelter Sandstein), dann habe ich wiederum kein spitzes Dach.

Bei den Häusern für mein Dorf, variiere ich ganz gerne. Da benutze ich häufig Eiche und Schwarzeiche als Rohholz um die Ränder zu ziehen, sowie die Bretter sämtlicher Hölzer, um die Wände zu ziehen. Aber auch mit den verschiedenen Steinen spiele ich ganz gerne, das eine Mal ist es Diorit, ein anderes Mal verwende ich Granit, beim nächsten Mal ist es wieder Andesit. Das ist bei einem kleinen Dorf sehr angenehm, denn mich würde es bedrücken, wenn im Dorf alles gleich aussehen würde. Nur meine Kirchen sehen im großen und ganzen gleich aus, denn ich verwende da immer die gleichen Baustoffe: Schwarzeichenrohholz für einen Teil der Umrandung, Schwarzeichenbretter für den Boden und einen Teil der Schräge, sowie die Treppen davon fürs Dach und weißen Ton für die Wände. Es sei denn, ich bekomme keinen Ton, dann arbeite ich mit weißen Birkenholzbrettern, weißer Wolle oder Diorit. Hinzu kommt noch etwas Teppich für den Weg vom Eingang zum Altar, sowie natürlich bunte Gläser, ist ja immerhin eine Kirche.

Gelegentlich, wenn ich Zeit und Lust habe, baue ich auch den einen oder anderen Stall, doch der besteht meist nur aus Hölzern, hauptsächlich Roheiche und Birkenholzbrettern, sowie Schwarzeichenstufen als Dach (manchmal auch Fichte).

Was sind eure liebsten Bausubstanzen für welches Gebäude? Mit welchen Baustoffen könnt ihr überhaupt nichts anfangen und welche würdet ihr definitiv vermissen?

Schreibt es mir in die Kommentare.

 

Ihr wolltet schon immer Minecraft spielen?

Dann klickt hier und holt euch das Spiel für die PlayStation 3, die Playstation 4 oder die Xbox 360. Viel Spaß

Meine liebsten Baumaterialien
Rate this post

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.