Individuelle Lebensmitteletiketten für Ihre Produkte

Eine ansprechende Optik beeinflusst den Käufer positiv und kann so zu einem Kaufabschluss führen. Mit individuellen Lebensmitteletiketten erhalten Sie ein perfektes Marketinginstrument! Kurbeln Sie jetzt Ihre Verkäufe an, indem Sie mit schönen, aufwendigen und sorgfältig gestalteten Lebensmitteletiketten auf Ihre Produkte aufmerksam machen. Damit Ihre Produktetiketten auch wirklich ihren maximalen Nutzen erreichen, sollten diese Ihre Kunden informieren, Ihr Produkt optisch aufwerten und eine große Blickfang-Wirkung entfalten.

Um Ihre Marke besser positionieren zu können, ist es ratsam Ihre Etiketten mit einem Wiedererkennungswert zu gestalten. Verwenden Sie spezielle „Hausfarben“ die den Kunden eine Verbindung zu Ihrer Marke erkennen lässt? Werben Sie mit einem leicht einprägsamen Slogan? Kein Problem! Gestalten Sie Ihr Layout nach Ihren Wünschen und Vorstellungen und lassen Sie dieses in unserer Etiketten Druckerei auf Ihre Lebensmitteletiketten drucken.

Mit den aufklappbaren Bookletetiketten erhalten Sie beispielsweise einen echten Hingucker, der zeitgleich ganz viel Potential verbirgt. Sie können die vielen Seiten für zusätzliche Informationen, zum Beispiel zur Tierhaltung, oder Einzelheiten des Verarbeitungsvorgangs nutzen. Im Lebensmittelbereich bieten sich auch einfache und schnelle Rezepte an, die Ihre Kunden dann gleich ausprobieren können.

Was kann mit Lebensmitteletiketten alles ausgezeichnet werden?

Mit Ihren Etiketten für Lebensmittel werden die verschiedensten Produktverpackungen wie z.B. Vakuumbeutel, Frischepacks, Foodtainer, Schalen, Gläser, Dosen, Becher und Standbodenbeutel ausgezeichnet.

Frisch verpackte Wurst- und Käsewaren werden gewogen und anschließend mit dem Gewicht und dem Mindesthaltbarkeitsdatum ausgezeichnet. Klassisch wird hier ein Thermodrucker vor Ort verwendet, der Etiketten aus einem speziellen Thermopapier benötigt, damit Sie die notwendigen Informationen auch aufdrucken können. Hierfür erhalten Sie von uns vorgedruckte Lebensmitteletiketten mit Ihrem Logo, dem Produktnamen und auf Wunsch mit dem Produktbild, die Sie anschließend weiterverarbeiten können.

Welche Materialien eigenen sich bei Etiketten für Lebensmittel?

Papieretiketten

Wenn Sie ein Etikett mit einer professionellen Optik und brillanten Farben möchten, sollten Sie ein gestrichenes Papier Etikett verwenden. Durch seine glatte und stabile Oberfläche erhalten Sie eine sehr hohe Farbintensität und einen besonders hochwertigen Druck. Am besten eignen sich Papieretiketten für das Auszeichnen von Foodtainern, Schalen, Dosen und Gläsern.

Thermoetiketten

Durch Verwendung eines Thermopapiers können Sie ganz bequem vor Ort noch spezifischere Information auf das Etikett aufdrucken. Ein Schutzlack bietet

zusätzlichen Schutz, damit der bereits vorgedruckte Aufdruck nicht bei einer weiteren Bedruckung beschädigt wird. Da es sich um ein sehr unempfindliches Material handelt, eignet es sich perfekt für den Lebensmittelbereich. Wenn Ihre Produkte in der Kühlung gelagert werden sollten löst sich das Thermoetikett nicht von der Verpackung ab und kann dem Kondenswasser standhalten. Verwenden Sie diese Etiketten am besten zum Auszeichnen von Foodtainern, Schalen, Stanbodenbeuteln und Frischepacks.

Linerless Etiketten

Mit den Linerless Lebensmitteletiketten erhalten Sie Etiketten auf Rolle ohne Trägerpapier. Beschichtet sind diese mit einer speziellen Schicht, die dafür sorgt, dass die Etiketten auch ohne Trägerpapier nicht aneinanderhaften können und somit nicht zusammenkleben. Verwendet werden diese bei Obst- und Gemüse- Wiegestationen und an der Fleisch- und Käsetheke. Die Linerless Etiketten bieten zusätzlich den großen Vorteil, dass kein Abfall zurückbleibt, denn am Schluss bleibt Ihnen lediglich der Kern übrig, auf den die Etiketten gewickelt wurden. Somit reduzieren Sie auch noch Ihre Abfallmengen und zeitgleich Ihre Entsorgungskosten.

Folienetiketten

Wenn Sie ein Folienetikett verwenden möchten, sollten Sie stets darauf achten, dass es sich um ein dehnbares Material handelt. Arbeiten Sie beispielsweise mit einer Heißabfüllung und verwenden eine Folie die sich nicht ausdehnen kann, wird diese porös und reißt, oder löst sich von der Oberfläche ab. Durch seine Resistenz gegen Flüssigkeiten ist ein Lebensmitteletikett aus Folie hervorragend für den Tiefkühlbereich geeignet. In Verbindung mit einem Tiefkühlkleber entsteht kein Schwitzwasser und eine größere Haftung auf der Produktverpackung. Durch eine zusätzliche Folienkaschierung kann der Aufdruck vor Abrieb und Beschädigungen während des Transports geschützt werden und ist somit länger lesbar.

Gesetzliche Angaben auf ihren Produktetiketten

Um sicher zu stellen, dass auf Ihren Etiketten auch alle wichtigen Informationen vorhanden sind und Sie genehmigte Produktverpackungen verwenden, sollten Sie sich vorher gut über die gesetzlichen Vorschriften informieren. Die Schauseite darf beispielsweise das Füllgut nicht direkt berühren und Lebensmittelverpackungen sollten niemals von Innen bedruckt werden. Es sollten spezielle Druckfarben verwendet werden, die gegen äußere und innere Einwirkungen resistent sind und den Geschmack, den Geruch, oder das Aussehen der Lebensmittel nicht verändern.

Auf der Seite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft können Sie alle Informationen rund um die Lebensmittelkennzeichnung einsehen.

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.