Hunde im Restaurant – ja oder nein?

Hundebesitzer gehen genauso gerne essen, wie die Nicht-Hundebesitzer – und dagegen ist im Großen und Ganzen auch nichts einzuwenden, aber in vielen Lokalen wird es den Hundebesitzern nicht leicht gemacht, da die Betreiber oder die Mitarbeiter des Lokals den Gast darauf hinweisen, dass Hunde bei ihnen nicht gestattet sind. Der Hundebesitzer ist dazu gezwungen sich mit seinem Hund eine andere Gaststätte oder dergleichen zu suchen.

Im Grunde kann ich die Regelung der Restaurants gut verstehen, da sie für eine gewisse Grundordnung sorgen müssen und nicht riskieren wollen, dass die Hundehaare andere Gäste belästigt. Insofern frage ich, wenn ich mit meinen Hunden zu einem Lokal gehe, gar nicht erst, ob Hunde IM Lokal gestattet sind, sondern draußen. Im Lokal ist es sicherlich nicht jedermanns Sache, und da kann ich es absolut nachempfinden, wenn die Betreiber dort keine Vierbeiner haben möchten. Was mir allerdings negativ aufstößt, sind Lokale, in denen es beispielsweise einen Biergarten gibt oder es ist eine Strandbar und man setzt sich ziemlich weit von den anderen Kunden weg, dass man dennoch darum gebeten wird, das Lokal zu verlassen, da Hunde auch dort nicht gestattet sind. Das ist mir einmal passiert, obwohl wir die EINZIGEN Gäste waren! Wie gesagt, wir waren draußen und haben uns auch so platziert, dass unsere Vierbeiner keine Hürde für potenzielle Gäste darstellen, denn auch uns ist klar, dass nicht jeder Hunde mag – aber auch diese Maßnahmen waren für die Lokalbetreiber nicht gut genug.

 

Hund vorm Geschäft

 

Sicher kann ich ihnen als Hundebesitzerin nicht vorschreiben, was sie zu tun und zu lassen haben, aber verstehen tue ich es nicht. Wie gesagt, dass man die Hundehaare nicht IM Lokal möchte, verstehe ich durchaus, aber draußen sollten Hunde, weit entfernt von anderen Gästen und weit genug entfernt vom Eingang, eigentlich kein Hindernis darstellen. Ich meine, wenn es draußen um die Hygiene geht, wird es ja allein deshalb schwierig, weil man nicht garantieren kann, dass da keine Hunde vorbei kommen, und wenn es keine Überdachung gibt, kann sicherlich der eine oder andere Vogel etwas hinterlassen. Nicht zu vergessen, der Autolärm samt Abgasen, sofern das Lokal direkt an einer Straße gelegen ist. Ich meine, würde der Hund jetzt eine enorme Lärmbelästigung darstellen, weil er laufend bettelt und oder bellt oder im schlimmsten Fall nach den Gästen schnappt, dann könnte ich auch einen Rausschmiss akzeptieren – meine Hunde gehören jedoch zu der Sorte, die sich einfach hinlegen und die Klappe halten. Mag sein, dass sie betteln, wenn etwas zu Essen kommt, aber wenn sie nichts abkriegen, legen sie sich wieder hin und warten ruhig bis wir gehen.

Mag sein, dass ich auch ein wenig ein Problem damit habe, dass jemand meine treuen Vierbeiner nicht akzeptiert (für mich gehören sie nämlich zur Familie), aber ich bleibe dabei, dass ich das nicht nachvollziehen kann.

Wie seht ihr eine solche Situation? Ist sie euch auch schon mal mit euren Hunden passiert und was haltet ihr davon? Wie denkt ihr über Hunde im Lokal und würde es euch sehr stören, wenn ihr draußen im Biergarten oder auf der Terrasse sitzt und sich ein Hundebesitzer mit seinem Hund an einen anderen Tisch setzt?

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.