Hotel vs. Ferienwohnung

Wenn man in den Urlaub fährt, hat jeder andere Vorstellungen davon. Angefangen von der Dauer des Urlaubs über die Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bis hin zur Unterkunft. Das ist nur wenig verwunderlich, denn jedes Land und auch jede Stadt hat etwas anderes zu bieten.

Zudem kommt es darauf an, wie viel Geld man für den Urlaub gespart hat und wie viel man bereit ist im Urlaub auszugeben. Ich möchte mich heute mit der Frage beschäftigen was im Urlaub besser ist und welche Unterkunft welche Vorteile bietet.

Lehnt euch zurück und ich wünsche euch viel Spaß mit diesem Artikel.

Hotelzimmer – die Vorteile

Ein Hotelzimmer hat viele Vorteile. Oftmals sind die Hotels in den Fluren mit einer Videoüberwachung ausgestattet, weswegen es Einbrechern schwer fällt in die Zimmer zu gelangen und sich dort zu bedienen. Zwar gibt es diese Fälle, aber diese sind verhältnismäßig selten. Je gehobener und besser der Service ist, desto geringer ist das Risiko, dass ein Diebstahl stattfindet.

Darüber hinaus ist man in einem Hotelzimmer mit allem ausgestattet, was man für die Freizeit benötigt: Es gibt ein Bett, einen Fernseher, eine Minibar für Getränke, meist einen Wasserkocher mit Tassen und Teebeutel (oder Kaffeepads) für zwischendurch, meist auch Gläser und Wasser, es gibt ein Badezimmer zum Duschen und / oder Baden, sowie eine Toilette und oft gibt es einen Balkon, um eine wundervolle Aussicht zu genießen.

Innerhalb des Hotels gibt es meist viele Einkaufsmöglichkeiten, Attraktionen und erholsame Beschäftigungsoptionen, wie zum Beispiel einen Pool, ein Fitnessraum oder auch einen Wellnessbereich. In diesem befinden sich häufig Sauna-Räume, man kann Schlammbäder bekommen, Beauty-Kuren, wie Gesichtsmasken und Massagen und vieles mehr.

Des Weiteren bietet das Hotelzimmer den Vorteil, dass täglich eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter ins Zimmer kommt, die Betten macht, den Boden reinigt, Toiletten putzt und vieles mehr. Zudem bieten viele Hotels die Möglichkeit, die Wäsche im Haus waschen, trocknen und bügeln zu lassen – ein sogenannter Wäscheservice. Damit geht man im Laufe des Tages weg, unternimmt etwas, kommt wieder und die Wäsche ist fertig.

Außerdem muss man sich in einem Hotel keine Gedanken darum machen, was man zu essen kochen will, denn ein normales Hotelzimmer hat weder einen anständigen Kühlschrank, noch eine Kühltruhe, geschweige denn eine Küche und auch keine Töpfe und Pfannen. Das bedeutet in einem Hotelzimmer wird man dazu angehalten anderswo seine Speisen einzunehmen, beispielsweise im hoteleigenen Restaurant oder in einem Café, Imbiss oder Restaurant außerhalb des Hotels. Mittlerweile ist das aber kein Problem, da auch viele Supermärkte handliches Finger Food anbieten, wie zum Beispiel Sandwiches – und auch beim Bäcker gibt es schnell und einfach ein frisches und leckeres belegtes Brötchen auf die Hand.

Nicht zu vergessen der Zimmerservice, der es einem gestattet die eine oder andere Speise aufs Hotelzimmer geliefert zu bekommen. Auch Restaurants, die nicht im Hotel sind, liefern mittlerweile in Hotels (und einige sogar in Krankenhäuser).

Somit bietet das Hotel viele Optionen unter einem Dach. Aber aufgrund des Services ist der Preis dementsprechend ziemlich hoch.

Schauen wir uns im Vergleich mal die Ferienunterkünfte an.

Die Ferienwohnung

In einer Ferienwohnung kann man nicht mit dem komfortablen Service rechnen, den einem in einem Hotelzimmer zuteil wird. Da kommt niemand vorbei und macht im Laufe des Tages alles wieder ordentlich, wenn man sich ein paar Sehenswürdigkeiten anschaut. Und es kommt auch keiner vorbei, um nach dem Rechten zu sehen.

Allerdings hat die Ferienwohnung auch ihre Vorteile. Dazu gehören zum Beispiel eine eigene Küche und mehrere Räume. Somit sind auch Schlaf- und Wohnzimmer voneinander getrennt und während der eine schon im Land der Träume weilt, kann der andere zwei Zimmer weiter noch im TV nach dem Rechten sehen.

Zudem gibt es die Ferienunterkünfte in verschiedenen Größen. Natürlich gilt auch hier: Je größer und luxuriöser die Unterkunft ist, desto teurer wird sie. Jedoch kann man bei ausreichend Urlaubsgeld und der richtigen Suche nicht nur eine Ferienwohnung drin sein, sonder sogar ein eigenes Ferienhaus, in dem Mama und Papa nicht mit ihren Sprösslingen im gleichen Zimmer schlafen müssen.

Dank der haus- beziehungsweise wohnungseigenen Küche, kann man zudem kostengünstig jeden Tag etwas zu essen zaubern und auf preiswerte Weise für die Reiseverpflegung sorgen und für die ganze Familie Brote schmieren. Somit ist man nicht gezwungen jeden Tag zum Bäcker zu laufen, teuer essen zu gehen oder bei Restaurants sein Geld zu lassen und kann es lieber in Sehenswürdigkeiten, Souvenirs und das eine oder andere öffentliche Verkehrsmittel investieren.

Eine Ferienunterkunft kann unterschiedlich ausgestattet sein. In der Regel verfügen alle Ferienunterkünfte über Internet und einen Fernseher, sowie ausreichend Betten und eine Küche, sowie mindestens ein Bad. Aber es gibt auch Ferienunterkünfte, die darüber hinaus einen Pool besitzen, einen Fitnessraum anbieten oder sogar eine Sauna besitzen.

Viele der Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind so schön, dass man glatt einziehen möchte.

Hier habe ich schöne Teneriffa Immobilien gefunden, die ich als Ferienunterkunft gerne haben wollen würde, ihr auch?

Ferienwohnungen sind dank Möglichkeiten wie Airbnb nahezu überall. In Wien, Deutschland, auf Zypern, in den USA, in Spanien, in Japan und vieles mehr. Auch die Preise variieren enorm, was wie gesagt auf die Ausstattung, die Größe, aber auch die Lage ankommt. Eine Ferienunterkunft inmitten einer Großstadt (wie etwa Tokio, New York oder Berlin) ist natürlich wesentlich teurer, als eine kleine niedliche Unterkunft irgendwo im Nirvana.

Was bevorzugt ihr?

Welche Art der Unterkunft ist euch lieber? Kommt ihr lieber in eine Ferienunterkunft, oder bevorzugt ihr den umfangreichen Service in einem Hotel? Wie viel seid ihr bereit pro Nacht in einer Unterkunft auszugeben und wo würdet ihr gerne Urlaub machen? Wäre Teneriffa eins eurer Reiseziele? Oder zieht es euch mehr an die Ostsee hin? Wo bucht ihr eure Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Hotelzimmer?

Schreibt mir gerne einen Kommentar mit euren Erfahrungen, Gedanken und Ansichten und wenn ihr möchtet, steht es euch frei den Artikel mit Freunden oder der Familie zu teilen. Ihr dürft ihn auch gerne in die Timeline von Facebook setzen oder auf anderen sozialen Medien einstellen.

Ich wünsche euch auf alle Fälle gutes Gelingen, einen guten Tag und bei eurem nächsten Urlaub jede Menge Erholung, sowie natürlich gutes Wetter und viel Spaß.

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>