Gesundheit – alles was zählt

Nachdem ich angefangen habe, abzunehmen habe ich mich immer mehr und mehr mit dem Thema Abnehmen, Diät, Fitness und Gesundheit beschäftigt. Vor allem aber auch mit dem Thema Ernährung. Zwar mache ich weiß Gott nicht alles perfekt, ich könnte vieles noch optimieren, aber ich bin immer bereit mich zu informieren und neue Dinge dazuzulernen. Also suche ich regelmäßig im Internet nach spannenden und tollen Tipps und Tricks, wie ich hier und da ein paar mehr überschüssige Pfunde verlieren kann.

Schließlich ist es so, dass ich für mein Gewicht leider nicht groß genug bin, also meine Kilos reduzieren muss. Dafür informiere ich mich gerne auf verschiedenen Seiten und YouTube-Kanälen, um mich schlau, fit und gesund zu halten.

Hier und heute möchte ich euch meine 5 Top Tipps mitgeben, wo ihr unbedingt einmal reinschauen solltet!

Youtube-Kanal HappyAndFitDance

Wer sich gerne ein wenig mehr bewegen will, dafür aber nicht in ein Fitnessstudio gehen will oder nicht die Zeit hat den Sport außerhalb der eigenen 4 Wände zu betreiben, sollte unbedingt auf den YouTube-Kanal HappyAndFitDance gehen. Dort gibt es zahlreiche Fatburning Dance Workouts zum Abnehmen, Standardtänze, Dance Workouts, sowie zahlreiche Dance Quickies, wenn man nicht viel Zeit hat, sich aber richtig auspowern will.

Ich habe mich da mal an ein paar Tänze und Workouts gewagt. Und ich sag es mal so: Es wirkte sehr einfach.

Aber die Realität hat mir gezeigt, dass es alles andere als „Easy Going“ ist, insbesondere, wenn man (wie in meinem Fall) sehr selten tanzt und erst mal in den Rhythmus kommen muss. Aber das macht nichts, Hauptsache es macht Spaß und man gibt sich Mühe.

Internetadresse Happyveganfit.de

Wer sich bislang noch nicht viel mit veganer Ernährung auseinander gesetzt hat, aber unbedingt mehr darüber erfahren will und Lust hat sich auf diese Weise zu ernähren, findet hier alle wichtigen Informationen, sowie 25 Top Schlank-Tricks, mit denen man sich gesund, ausgewogen und rundum gut ernährt, sowie sich richtig bewegt.

Die Tipps sind wirklich gut und ich freue mich jedes Mal wieder über einen neuen Beitrag.

Youtube-Kanal Just Dance

Kennt ihr Just Dance und habt vielleicht sogar ein oder zwei Games Zuhause? Das ist nicht schlecht – zumal man so mit Humor und guter Musik ein paar Pfunde purzeln lassen kann. Allerdings könnte es sein, dass euch die Platten Daheim langweilen. Dann könnte der Youtube-Kanal euch weiter helfen. Hier werden monatlich mehrere Videos hoch geladen, zu denen ihr abfeiern, Spaß haben und tanzen könnt. Noch besser: Die Videos gehen in der Regel 1 Minute und 15 Sekunden. Wenn ihr also 15 Minuten trainieren wollt, braucht ihr nur zu 12 Liedern eurer Wahl tanzen und könnt dabei ordentlich den Stoffwechsel, sowie den Kreislauf in Schwung bringen.

Internetadresse fitmitlena.de

Wer nach einem rundum umfangreichen und interessanten Blog sucht, auf dem man sich über Fitness, Abnehmen, Ernährung, Gesundheit, sowie Rezepte informieren kann, sollte unbedingt hier vorbeischauen. Ich habe die Seite erst vor Kurzem entdeckt und wieder völlig neue Ansätze gefunden. Zum Beispiel habe ich mehr über Elektrolyte rausgefunden, habe die Zirkadiane Ernährung kennengelernt, was die Stoffwechsel-Diät ist und es gibt einen sehr interessanten Beitrag darüber, welche 8 Gründe dafür sorgen, dass man trotz einer Diät zunimmt.

Ich liebe solche Internetadressen und mag es vor allen Dingen, dass sie so umfangreich und vielseitig sind. Vielleicht findet ihr auch etwas Interessantes bei fitmitlena.de.

Youtube-Kanal Patric Heizmann

Patric Heizmann hatte früher auch mit Gewichtsproblemen zu kämpfen und ist jetzt nicht nur rank und schlank, sondern auch mittlerweile ein routinierter und professioneller Ernährungs- und Fitness-Coach. Da sich nun aber nicht jeder seine Seminare leisten kann, möchte ich euch gerne seinen YouTube-Kanal empfehlen. Dieser bietet ebenfalls zahlreiche Informationen zu verschiedenen Themen rund um die Ernährung und die Gesundheit.

Weitere spannende Themen und Videos über Patric Heizmann findet ihr auch auf dem Youtube-Kanal GEDANKENtanken.

Wie findet man gute Internetadressen und Youtube-Kanäle?

Besonders wichtig ist bei einer Internetadresse oder einem YouTube-Kanal, wenn die Informationen umfangreich, abwechslungsreich und spannend sind. Einseitiger Sport oder eine einseitige Ernährung sind nie gut für den Körper und schon gar nicht für Geist und Seele. Wenn ihr einen YouTube-Kanal findet oder eine Webseite besucht, auf der ihr euch korrekt über das Abnehmen, die Gesundheit, Fitness und ähnliche Themen informieren wollt, solltet ihr auf folgende Punkte achten:

Punkt 1: Worauf läuft der Beitrag hinaus?

Es gibt im World Wide Web zahlreiche Internetadressen und Youtubekanäle, auf denen man sich gut und rundum umfangreich schlau gemacht hat, bevor man daraus einen Beitrag macht oder es in Form eines Videos auf YouTube hochlädt. Sicher kann man aus so einem Artikel bzw. Video viele wichtige Informationen mitnehmen – aber es ist jedes mal wieder zu beobachten, dass viele Menschen dieses Video oder den Artikel nur deswegen in die Welt gesetzt haben, um damit ein bestimmtes Ziel zu verfolgen: Ihr eigenes Produkt an den Mann zu bringen oder ein anderes Produkt zu sponsern. Das ist zwar nicht verboten und es ist auch nichts dabei, wenn das in ein oder zwei Artikeln bzw. Videos der Fall ist. Wenn aber so ziemlich jedes Video und jeder Beitrag darauf hinausläuft, dass der Zuschauer bzw. Leser dieses oder jenes Produkt kaufen soll, dann kann man davon ausgehen, dass es dem Betreiber der Webseite oder des YouTube-Kanals nicht darum geht anderen zu helfen, sondern um Profit aus dem Leiden anderer zu schlagen.

Punkt 2: Wie umfangreich sind die Informationen?

Handelt es sich bei den Information um 0-8-15 Informationen, die man überall aufschnappen könnte, oder hat sich hier jemand richtig Mühe gemacht? Das Gleiche gilt auch für Fitness-Videos. Hat, wer sich richtig Mühe gemacht, oder nur etwas kopiert, was andere schon gemacht haben? Wie viel Aufwand steckt in dem Video oder in dem Beitrag? Hat man sich richtig angestrengt oder doch nur das Nötigste verfasst?

Punkt 3: Ist die Empfehlung gesund?

Wichtig ist vor allen Dingen darauf zu achten, ob man nun Sport treiben will, Gewicht verlieren mag, sich besser ernähren möchte oder allgemein mehr für die Gesundheit tun mag, dass das wofür man sich entscheidet gesund ist. Es ist niemandem geholfen, wenn man in wenigen Wochen 30 Kilo verliert, sich damit aber die Gesundheit, den Magen oder einen anderen Körperteil bzw. ein Organ ruiniert hat. Genauso ist bei der Bewegung darauf zu achten, dass es nicht übertrieben wird. Nicht zu weit den Kopf in den Nacken legen, keine unnatürlichen Bewegungen für den Körper und notfalls, wenn man sich nicht sicher ist, lieber die Übung weglassen oder von einem Profi zeigen lassen wie es richtig geht.

Wie sieht es bei euch aus?

Habt ihr bereits euer Wunschgewicht und seid ihr glücklich damit? Oder arbeitet ihr noch daran und sucht noch nach entsprechender Hilfe? Was hat euch bislang geholfen und habt ihr weitere interessante Tipps für andere Leser? Welche Methode hat euch geholfen gesund, fit und schlank zu werden / bleiben? Erzählt mir und den anderen Lesern von euren Erlebnissen in den Kommentaren und gebt dem Beitrag 5 Sterne, wenn er euch gefallen hat.

Ansonsten wünsche ich euch allen für euer Vorhaben viel Glück und Erfolg, viel Geduld, Gesundheit, Frohsinn und natürlich auch jede Menge Spaß!

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.