Die beliebtesten Feiern

Im Laufe des Jahres gibt es viele verschiedene Feierlichkeiten die die Menschen lieben und zelebrieren. Aber es gibt auch viele Feiertage und besonderen Tage, die von den Menschen mehr oder weniger ignoriert werden.

Schauen wir uns heute mal die beliebtesten Feiern, Feiertage und besonderen Daten an!

Valentinstag

Der Valentinstag ist für manche Menschen einer der schönsten Feiertage, weil es hier um die Zeit für und mit den Liebenden geht. Hier wird der geliebte Mensch gewertschätzt, der sich den ganzen Tag um die Belange der anderen kümmert, das Geld nach Hause bringt, für die Familie da ist und vieles mehr.

Mit Blumen, Pralinen und einer lieben Geste kann man das Herz des geliebten Menschen höher schlagen lassen und ihm zeigen, wie sehr man ihn schätzt.

Aber neben den Menschen, die es kaum erwarten können, bis der Valentinstag kommt, gibt es auch Menschen, die von diesem Tag überhaupt nichts halten. Sie sind der Ansicht, dass dieser Tag nur für den Kommerz existiert. An diesem Tag werden nur die Blumengeschäfte angekurbelt und die Schokoladenhersteller profitieren von diesem Tag. In gewisser Weise stimmt das, aber nicht nur diese Leute erleben eine Hochkonjunktur. Auch in der Beziehung läuft es schöner, wenn der Partner regelmäßig gezeigt bekommt, dass man ihn liebt und dass man alles wertschätzt, was er tut.

Weihnachten

Weihnachten ist ebenfalls die Zeit der Liebe und Besinnlichkeit. Doch während manche die Geburt Jesus Christus feiern und die Zeit mit ihrer Familie verbringen, gibt es die einen oder anderen Personen, die von diesem Feiertag nichts halten und ihn genauso verleben wie jeden anderen Tag. Sie sehen in der Hektik und dem Kaufrausch einiger Leute keine Besinnlichkeit und sie erkennen nur den Konsumrausch, dem die Menschen verfallen sind.

Zugegeben hab ich auch viele Menschen gesehen, die es gerade zu dieser Zeit mit den Geschenken total übertreiben und meinen, dass sie sich besonders ins Zeug legen müssen, um jemandem gut zu gefallen, sodass sie besonders große und teure Dinge kaufen. Dabei ist das in den meisten Fällen überhaupt nicht notwendig. Im Gegenteil, denn Liebe kann man sich nicht erkaufen. Auch wenn viele meinen, dass man das Herz von Kindern oder anderen Menschen mit großen und teuren Geschenken zum Schmelzen bringen kann – so kommt es nicht darauf an, wie viel man verschenkt, wie teuer oder groß es ist, sondern wie viel das Geschenk bedeutet. Es könnte zum Beispiel die Schachtel Praline sein, die ans erste Date erinnert, ein Abend im Lieblingsrestaurant des Partners, ein Gesellschaftsspiel für die gesamte Familie oder eine andere Besonderheit, die nicht viel Geld kostet. Es könnte auch mit anderen Gästen zusammengelegt werden und für einen Tag eine Fotobox für die Weihnachtsfeier organisiert werden, denn schöne Fotos bleiben dauerhaft in Erinnerung.

Eine Weihnachtsfeier ist, sowohl in der Familie, wie auch im Büro ein Fest der Liebe und der Freude. Es geht nicht darum viel und teuer zu kaufen, sondern bei einem Geschenk die Botschaft sprechen zu lassen.

Geburtstag

Je älter man wird, desto weniger feiern einige Menschen ihren Ehrentag. Nicht etwa, weil es nichts zu feiern gibt, sondern weil man seinen Geburtstag meist im Alter nicht mehr so feiern möchte. Dabei ist dieser Tag etwas ganz besonderes. Man ist da und es gibt viele Menschen um einen herum, die einen lieben für das was man tut und die Person die man ist.

Wichtig ist für so einen Menschen jemanden, der einen immer zur Feier einlädt, der die Überraschungsparty plant und das Geburtstagskind mit einer Party beschenkt wird. Auch wenn man älter wird und im Alter so manche Dinge kommen, die einem nicht gefallen, dieser Tag ist dennoch etwas Besonderes und sollte zelebriert werden.

Neujahr

Wenn man das alte Jahr hinter sich lässt und das neue Jahr begrüßen will, dann ist es umso schöner, wenn man das alte Jahr mit einem lauten Knall verabschieden kann. Raketen, Silvesterknaller, Knallerbsen und Wunderkerzen gehören einfach dazu.

Aber auch für diejenigen, die keine Lust haben Geld für Silvesterknaller, Bleigießen und andere Dinge auszugeben, feiern die Ankunft des neuen Jahres auf ihre Weise. Sie schauen mit ihren Liebsten Ekel Alfred mit dem Silvesterpunsch oder „Dinner for One“, unterhalten sich über das vergangene Jahr, zählen den Count Down mit und natürlich setzen sie sich gute Vorsätze fürs neue Jahr.

Die bekanntesten und meist gesetzten Ziele fürs neue Jahr sind abnehmen beziehungsweise Wunschgewicht erreichen, mehr Geld verdienen, sich gesünder ernähren, mehr Bewegung haben, endlich ins Fitnessstudio gehen, fleißiger sein, mehr Ordnung halten, gesünder kochen, weniger Alkohol trinken, weniger Parties besuchen oder mehr Geld sparen.

Wie gut diese Ziele erreicht werden hängt von den einzelnen Personen ab. Meist ist es so, dass die Menschen sich neue Ziele fürs Jahr setzen, dann di ersten Wochen und Monate sehr eifrig und vorbildlich sind, doch die vorbildliche Haltung lässt schnell nach. Warum? Weil sie keine korrekte Vorbereitung treffen, sich bei ihrer Diät oder gesunden Ernährung langweilen, es beim Sport übertreiben oder an der falschen Stelle sparen und das Gefühl haben, dass ihnen alles zu viel wird.

Wer sich Vorsätze fürs neue Jahr setzt und diese umsetzen will, sollte sich im Vorfeld ausreichend Gedanken zu dem Thema machen und die jeweiligen Infos recherchieren. Zum Beispiel nach ein paar gesunden, abwechslungsreichen und fettarmen Rezepten für die Diät, nach einem guten Fitnessprogramm für Anfänger, nach ein paar einfachen und leicht umzusetzenden Sparmethoden oder nach der einen oder anderen schnellen Einkommensquelle, bei der man nicht viel tun muss. Auf diese Weise langweilt man sich nicht mehrere Tage am Stück mit Rohkost oder Salaten, quält sich nicht mit Muskelkater im Fitnessstudio und läuft nicht Gefahr bei dem Versuch Geld zu verdienen aufs falsche Pferd zu setzen.

Ostern

Auch Ostern ist mit dem Tag der Auferstehung Jesu Christi für viele ein besonderer Feiertag. Nicht nur für die Kinder, die am Ostermorgen aufstehen und anfangen Ostereier zu suchen, auch für die Familie, die dem Herren Jesus Christus danken, dass er für ihre Sünden gestorben und 3 Tage später auferstanden ist.

Doch auch ohne den christlichen Glauben oder allgemein religiösen Hintergrund, feiern die Menschen die Osterzeit mit ihrer Familie und tauschen sich über die Zeit und ihre Pläne aus. Ostern ist ebenfalls ein Fest der Dankbarkeit und Glückseligkeit.

Welchen Tag zelebriert ihr besonders gerne?

Gibt es überhaupt Tage, die ihr besonders feiert oder ist jeder Tag bei euch gleich? Hinterlasst einen Kommentar mit eurer Meinung und wenn ihr möchtet, dürft ihr gerne den Beitrag teilen und ihn bewerten. Ich bedanke mich für eure Zeit und eure Aufmerksamkeit und wünsche euch einen famosen Tag.

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>