Der perfekte Bürostuhl

Viele sitzen im Büro – auch Daheim haben viele von uns einen Schreibtisch und einen passenden Schreibtischstuhl. Aber die meisten von uns besitzen nicht den richtigen Schreibtischstuhl.

Anstatt gerade zu sitzen, sitzen sie krumm und schief, die Höhe ist nicht richtig eingestellt und die Rückenlehne ist orthopädisch nicht gut ausgerichtet. Dadurch bekommen viele Menschen Rückenschmerzen und Konzentrationsschwäche.

Daher möchte ich euch helfen, den richtigen Bürostuhl zu finden.

Optik

Die Optik findet bei dem perfekten Bürostuhl auch eine wichtige Rolle, schließlich muss der Stuhl auch zum Umfeld passen. Ein richtiger Chefsessel im Büro des Chefs, mit guten Materialien, dicken Polstern und einem imposanten Auftreten ist viel besser, als ein mickriger Bürostuhl an einem großen Schreibtisch.

Man sollte sich wohl fühlen, wenn man sich auf den Bürostuhl setzt. Es sollte zur Einrichtung passen, aber auch zur eigenen Persönlichkeit.

Gemütlichkeit

Der Bürostuhl sollte auf alle Fälle gemütlich sein, schließlich verbringt man während der Arbeitszeit (ob nun im Büro oder aufgrund einer Einigung oder aktuell wegen Corona mit Heimarbeit) mehrere Stunden auf dem Bürostuhl. Daher ist es wichtig, dass man bequem darauf sitzt und es auf dem Stuhl lange aushält.

Ergonomisch richtig

Damit sich nicht jeder Chiropraktiker und Orthopäde den Kalender mit Patienten voll schreiben kann, ist es wichtig nach einem ergonomisch gut ausgelegten Schreibtischstuhl zu suchen. Der Stuhl sollte zur Rückenform passen und dafür sorgen, dass er den Rücken optimal stützt.

Dazu gehört auch, dass der Stuhl richtig eingestellt ist, die Knie also einen rechten Winkel zum Boden ergeben und stehen können. Sollte man jedoch eher zu den kleineren Menschen gehören und die Beine schweben in der Luft, wenn man anständig am Tisch sitzen will, dann sollte man sich eine Fußbank zulegen. Diese ist wichtig, um Thrombose zu vermeiden. Man kann sich einen solchen Schemel selbst zusammenbauen oder aber einen günstigen Hocker kaufen.

Um eine gute Position für konzentriertes Arbeiten zu bekommen, ist es wichtig, dass die Beine nicht zu hoch liegen, als würde man relaxen. Die Beine sollten einen 90 ° Winkel ergeben, wählt also keinen Schemel aus, der zu hoch ist.

Der Preis

Die Bürostühle können preislich enorm abweichen. Nicht nur aufgrund des Materials und der Extras, die der eine oder andere Stuhl mit sich bringt, auch der Name des Herstellers kann viel dabei bewirken. Aber nur weil ein Bürostuhl besonders teuer ist, bedeutet das nicht, dass er auch der beste ist. Zwar weiß man bei einigen Herstellern und den dazugehörigen Extras, dass ein Stuhl dementsprechend eine hohe Qualität aufweist und demnach auch einen hohen Preis mit sich bringt. Aber man sollte sich immer umschauen, ob es nicht eine günstigere Alternative gibt.

Schließlich schaut man bei elektrischen Geräten, wie einem Kühlschrank, einer Gefriertruhe oder einem Geschirrspüler auch, welche Geräte die gleiche Leistung bringen und schaut sich um, wer das Objekt günstiger anbietet.

Man sollte sich dabei auch fragen, welche der zahlreichen Extras der Stuhl tatsächlich besitzen sollte, auf welche man verzichten kann und welche man überhaupt nicht benötigt.

Besitzt ihr den richtigen Bürostuhl?

Wo habt ihr euren Bürostuhl her? Was sollte ein Bürostuhl aus eurer Sicht können und was ist völlig überflüssig? Wie viel seid ihr bereit für einen Bürostuhl auszugeben und was für Preise sind euch für Bürostühle zu billig? Wie viele Bürostühle braucht eure Firma und wie viele Bürostühle habt ihr Zuhause? Was habt ihr für euren letzten Bürostuhl ausgegeben und was sind eure Ansichten zu Bürostühlen? Hinterlasst in den Kommentaren gerne eure Meinungen und Erfahrungen zu dem Thema und gebt gerne weitere Tipps worauf man eurer Meinung nach alles achten sollte.

Wenn ihr wollt, könnt ihr den Beitrag gerne auf Facebook teilen und ihr könnt selbstverständlich gerne den Artikel bewerten.

Ich bedanke mich für eure Zeit, hoffe, ich konnte euch helfen und wünsche euch einen tollen Tag.

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>