Das perfekte Geschenk für jeden Anlass

Ganz gleich ob zum Jahrestag zum Hochzeitstag, für den Geburtstag oder zu Weihnachten, man möchte seinen liebsten Mitmenschen gerne das perfekte Geschenk geben. Aber die Frage nach dem perfekten Geschenk ist nicht leicht zu beantworten für die meisten, denn sie wissen nicht, was sich ihr Freund, ihr Partner, das Elternteil oder ihr Kind wünscht. Entweder, weil man nicht weiß, was sie sich wünschen oder weil man nicht das nötige Kleingeld hat.

Damit ihr euren Liebsten das perfekte Geschenk macht (und ihr das perfekte Geschenk bekommt), solltet ihr euch folgende Tipps zu Herzen nehmen.

Tipp 1: Wunschliste

Bestimmt kennt ihr das, dass ihr gefragt werdet, was ihr euch wünscht und ihr erzählt, was euch besonders interessiert. Schwierig wird es jedoch, wenn ihr mehreren Leuten das Gleiche erzählt habt (zum Beispiel weil ihr mit ihnen zusammen am Tisch sitzt und Kaffee trinkt) oder aber weil mehrere Leute denken, dass ihr mit einem besonderen Geschenk eure Freude haben werdet.

Und was passiert? Es schenken euch mehrere Menschen ein und das selbe Geschenk. Oder es passiert umgekehrt, dass ihr jemandem eine Freude machen wollt und ihm etwas schenkt, was jemand anderes schon geschenkt hat. Das ist natürlich ärgerlich, wenn man jemandem etwas doppelt schenkt, was er gar nicht doppelt gebrauchen kann – oder man so etwas geschenkt bekommt.

Bei ein paar Dingen wie Teebeuteln, Snacks, Coupons oder anderen Verbrauchsgegenständen mag das nicht so schlimm sein, aber bei ein paar anderen Dingen, wie etwa einem Kleidungsstück, einer Maschine oder etwas Ähnlichem, ist das sehr ärgerlich.

Dieses Problem könnt ihr (und eure Freunde und Verwandten) umgehen, indem ihr eine Wunschliste online erstellt. So gibt es zum Beispiel bei Amazon eine Wunschliste, aber auch andere Anbieter für Wunschlisten, wie etwa Wunsch-Koala.de.

Hier kann man eine Wunschliste erstellen und diese an Freunde und Verwandte verschicken. So können die Menschen etwas aus der Wunschliste auswählen und es verschicken – so bekommt man nur das, was man auch wirklich haben möchte – und das auch nur in der Menge, die man sich gewünscht hat.

Denn dank der Wunschliste, verschwindet das gekaufte und verschickte Item sofort von der Wunschliste oder sind als „gekauft“ markiert. Auf diese Weise wird nichts doppelt verschickt und der Beschenkte bekommt garantiert das was er sich wünscht.

Tipp 2: Etwas fürs Hobby

Man kann anderen immer eine Freude machen, indem man ihnen etwas schenkt, was zu ihrem Hobby passt. Dafür gehört es jedoch dazu, dass man sich ein wenig mit dem Hobby desjenigen auskennt. Denn Hobby ist nicht gleich Hobby. Wenn jemand beispielsweise sehr gerne zeichnet oder malt, dann braucht er verschiedene oder auch spezielle Utensilien. Es  macht nämlich einen großen Unterschied aus, ob jemand mit Wasserfarben, Ölfarben oder Bilder am Computer erstellt.

Wenn ihr euch mit dem Hobby nicht sehr gut auskennt, dann könntet ihr euch vielleicht einem anderen Interesse widmen, das euch interessiert und mit dem ihr euch auch ein wenig auskennt.

Vielleicht habt ihr auch gemeinsame Interessen für ein Spiel, ein Hobby oder etwas anderes und wisst, was euer Partner, Freund oder jemand anderes wünscht.

Tipp 3: Etwas, das man immer brauchen kann

Sollte es keine Wunschliste geben und ihr wisst nicht genug über das Hobby des anderen, sodass ihr euch nicht sicher seid, etwas Vernünftiges zu verschicken, dann solltet ihr unbedingt etwas verschenken, von dem ihr wisst, dass man es immer gebrauchen kann (und von dem ihr wisst, dass der Beschenkte es auch benutzt). Dazu gehört zum Beispiel ein Getränk, wie Tee oder Kaffee, ein paar warme Socken, einen Lufterfrischer, ein paar Leckerchen für die Haustiere oder einen Gutschein für ein Geschäft, in das der Beschenkte gerne geht.

Für Menschen, die viel mit Technik arbeiten und immer gern die neuesten Gadgets haben wollen wäre zum Beispiel ein Gutschein für Media Markt oder Saturn sehr hilfreich. Wer am liebsten zu Douglas geht und sich dort mit Düften und Kosmetik eindeckt, wird sich über einen Einkaufswert von 30 Euro freuen. Und so geht das auch mit anderen Geschäften.

Besonders vorteilhaft: Diese Gutscheine muss man nicht vor Ort erwerben – es gibt sie auch online zu kaufen und zu verschicken. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn man weiter weg wohnt – wie es im Leben nicht selten vorkommt.

Tipp 4: Etwas selbstgemachtes

Wenn ihr besonders gut darin seid etwas herzustellen dann könnt ihr das auch als Geschenk benutzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgeschriebenen Gedicht? Einem selbstgemachten Lied? Wie wäre es mit einem selbstgebastelten Regal? Oder kannst du besonders gut Bilder malen?

Vor allem die selbstgemachten Geschenke, die von Herzen kommen, sind besonders beliebt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Fotoalbum der schönsten Erinnerungen? Was haltet ihr von einer Fotowand mit den schönsten Fotos aus dem Urlaub oder einem ähnlichen Geschenk? Dadurch ist es etwas ganz besonderes und ein wahres Unikat.

Allerdings solltet ihr die Erstellung solcher Geschenke beherrschen, denn einfach etwas erschaffen, was aber unbrauchbar ist oder nicht schön anzusehen ist, macht auch den Beschenkten nicht besonders glücklich.

Das muss man sich so vorstellen, als würde man sich auf eine besondere Markenkleidung freuen, wie etwa Ed Hardy, Lacoste, Luis Vuitton, Versace oder Hugo Boss – und dann bekommt man von seinem Partner ein T-Shirt geschenkt auf dem Kuhflecken drauf gemalt sind. Sicher kann das Geschenk mit einem zusätzlichen Spruch ganz witzig sein, aber wahrscheinlich kommt dieses Geschenk bei der besagten Person nicht besonders gut an.

Tipp 5: Etwas von Herzen

Manche Geschenke müssen keine besondere Relevanz haben, sondern es genügt, wenn sie eine liebevolle Geste sind. Dazu gehören zum Beispiel süße Überraschungen wie Kekse, Pralinen, Schokolade oder auch frisches Gebäck (auch selbstgemachtes Gebäck ist ein großartiges Geschenk).

Für Frauen bieten sich vor allen Dingen Blumen an – wobei man hierbei ein wenig Vorsicht genießen sollte, denn während die einen Frauen es lieben eine Weile lang frische Schnittblumen in ihrem Heim stehen zu haben, bevorzugen andere lieber Topfpflanzen, weil sie länger Freude daran haben.

Worüber würdet ihr euch besonders freuen? Gibt es etwas, womit man euch immer eine Freude machen kann? Besitzt ihr eine Wunschliste oder habt ihr vor eine zu erstellen?

Oder wie wäre es mit einer personalisierten Kerze zum Beispiel zur Hochzeit?

Was ist euer liebstes Geschenk?

Teilt mir eure Meinungen, Gedanken und Ansichten zu diesem Thema in den Kommentaren mit und ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr dem Beitrag eine positive Bewertung hinterlasst und ihr den Artikel auf Social Media teilt.

Ich bedanke mich und hoffe, dass ihr ein paar schöne Ideen dazu gewonnen habt.

About the author

Verena Walter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>