Chlorophyll unterstützt dein Immunsystem

Chlorophyll ist ein grünes Pigment, das in fast allen Pflanzen, Algen und Cyanobakterien vorkommt. Sein Name leitet sich von den griechischen Wörtern „chloros“ und „phyllon“ ab, was „grünes Blatt“ bedeutet. Chlorophyll ist wichtig für die Photosynthese, den Prozess, bei dem Pflanzen Sonnenlicht in chemische Energie umwandeln.

Chlorophyll absorbiert Licht im blauen und roten Bereich des sichtbaren Spektrums und reflektiert grünes Licht. Das gibt den Pflanzen ihre charakteristische grüne Farbe. Chlorophyll spielt auch eine wichtige Rolle bei der Pflanzenentwicklung. Es hilft zum Beispiel dabei, das Öffnen und Schließen der Spaltöffnungen zu regulieren, winzige Poren auf der Blattoberfläche, die den Gasaustausch zwischen der Pflanze und der Atmosphäre ermöglichen.

Obwohl Chlorophyll in Tieren nicht vorkommt, ist es ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Pflanzen sind die Hauptquelle für Chlorophyll, aber es kommt auch in Algen und Cyanobakterien vor. Chlorophyll wird vom Darm aufgenommen und in kleinere Moleküle aufgespalten, die dann vom Körper genutzt werden.

Zu den chlorophyllhaltigen Lebensmitteln gehören grünes Blattgemüse, Spirulina, Weizengras, Algen und Chlorophyllpräparate. Nimm diese Lebensmittel in deine Ernährung auf, um optimale Gesundheit und Wohlbefinden zu erreichen. Wenn du selten Salate, Spirulina-Algen oder Weizengras verzehrst, kannst du Chlorophyll auch in flüssiger Form (Tropfen) bei innonature.eu kaufen.

Die folgenden grünen Blattgemüse sind reich an Chlorophyll: Rucola, Bok Choy, Brokkoli, Rosenkohl, Kohl, Sellerie, Grünkohl, Löwenzahn, Kohlrabi, Kopfsalat, Petersilie, Spinat und Mangold.

Chlorophyll hat viele gesundheitliche Vorteile:

  1. Es ist ein Antioxidans, das hilft, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.
  2. Es hilft bei der Entgiftung des Körpers, indem es Giftstoffe bindet und aus dem Körper ausscheidet.
  3. Er unterstützt die Verdauung, indem er hilft, die Nahrung aufzuspalten und die Nährstoffaufnahme zu verbessern.
  4. Es erhöht die Sauerstoffversorgung des Blutes und unterstützt die Gesundheit der Atemwege.
  5. Chlorophyll hat entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen können, Entzündungen im ganzen Körper zu reduzieren.
  6. Chlorophyll kann helfen, die Energie zu steigern und Müdigkeit zu verringern.
  7. Chlorophyll kann dazu beitragen, die Qualität deiner Haut zu verbessern, indem es Hautunreinheiten, Falten und andere Anzeichen der Hautalterung reduziert.
  8. Chlorophyll kann dazu beitragen, die Qualität deines Haares zu verbessern, indem es glänzender, stärker und gesünder wird.
  9. Chlorophyll kann zum Schutz vor UV-Schäden und Sonnenbrand beitragen.
  10. Chlorophyll kann helfen, das Krebsrisiko zu senken, indem es als Antioxidans wirkt und hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.
  11. Chlorophyll kann helfen, das Immunsystem zu stärken und Infektionen zu bekämpfen.
  12. Chlorophyll kann helfen, schlechten Atem und Körpergeruch zu reduzieren.
  13. Chlorophyll kann helfen, das Blut und das Gewebe zu alkalisieren.
  14. Chlorophyll kann helfen, das Risiko von Herzkrankheiten zu verringern, indem es den Cholesterin- und Triglyceridspiegel senkt.
  15. Chlorophyll kann helfen, die Blutzirkulation zu verbessern und die Sauerstoffversorgung des Blutes zu erhöhen.
  16. Chlorophyll kann helfen, Schmerzen und Entzündungen im Zusammenhang mit Arthritis und anderen Krankheiten zu lindern.
  17. Chlorophyll kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Insulinempfindlichkeit zu verbessern.
  18. Chlorophyll kann helfen, gesundes Zellwachstum und -reparatur zu fördern.
  19. Chlorophyll kann helfen, die Degeneration der Augen zu verhindern und die Sehkraft zu verbessern.
  20. Chlorophyll kann helfen, das Risiko von Geburtsfehlern zu verringern.
  21. Chlorophyll kann die Laktation bei stillenden Müttern fördern.
  22. Chlorophyll kann Anti-Aging-Eigenschaften haben und helfen, den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Was kann ich sonst noch für mein Immunsystem tun?

Laut Innonature sind die folgenden Innonature Cranberry Plus Kapseln ebenfalls sehr hilfreich für das Immunsystem. In diesen Kapseln sind enthalten: Cranberry-Frucht-Extrakt, Acerola-Frucht-Extrakt, Bärentraubenblatt-Extrakt, Kapselhülle (Hydroxypropylmethylcellulose), Kürbiskern-Extrakt, Ingwerwurzel-Extrakt also sehr saubere Zutaten. Cranberry-Extrakt ist reich an Proanthocyanidinen (PACs), die starke Antioxidantien sind und die Zellen vor Schäden schützen können. Cranberries enthalten auch andere Nährstoffe, darunter Vitamin C, Ballaststoffe und Mangan.

Acerolakirschen sind eine hervorragende Vitamin-C-Quelle. Sie enthalten außerdem weitere Nährstoffe wie B-Vitamine, Beta-Carotin, Eisen und Magnesium.

Bärentraubenblattextrakt ist eine Quelle für Arbutin, eine Verbindung, die eine hautaufhellende Wirkung haben kann. Bärentraubenblätter enthalten auch andere gesundheitsfördernde Verbindungen, wie Ursolsäure und Quercetin.

Kürbiskerne sind eine gute Quelle für Magnesium, Zink und Omega-3-Fettsäuren. Sie enthalten auch andere Nährstoffe, darunter Antioxidantien, Eiweiß und Ballaststoffe.

Die Ingwerwurzel ist ein beliebtes Gewürz mit vielen gesundheitlichen Vorteilen. Ingwer enthält Gingerole, Verbindungen, die nachweislich eine entzündungshemmende und antioxidative Wirkung haben.

Um den größten Nutzen aus chlorophyllreichen Lebensmitteln zu ziehen, ist es wichtig, sie roh oder nur leicht gekocht zu essen. Durch das Kochen kann ein Teil des Nährstoffgehalts zerstört werden. Chlorophyll ist außerdem wasserlöslich, deshalb ist es am besten, Chlorophyll zu essen.

Was musst du noch über das Immunsystem wissen?

Das Immunsystem ist ein komplexes Netzwerk aus Zellen, Geweben und Organen, die zusammenarbeiten, um den Körper vor Infektionen zu schützen. Das Immunsystem ist ständig auf der Suche nach allem, was dem Körper schaden könnte, und arbeitet hart daran, diese Bedrohungen zu zerstören oder zu neutralisieren.

Es gibt viele verschiedene Arten von Zellen im Immunsystem, jede mit ihrer eigenen spezifischen Funktion. Einige Zellen setzen zum Beispiel Antikörper frei, die sich an Bakterien und Viren anheften und sie zur Vernichtung markieren. Andere Zellen verschlingen und töten Bakterien und Viren. Wieder andere produzieren chemische Stoffe, die dabei helfen, Krankheitserreger zu zerstören oder andere Teile des Immunsystems anzuregen, ihre Arbeit zu tun.

Ich danke dir für deinen Kommentar und wünsche dir einen fantastischen Tag.

About the author

Verena Walter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>