5 Gründe, warum du eine Mottoparty machen solltest

Partys gibt es das ganze Jahr über. Sei es ein besonderer Feiertag wie Weihnachten, Silvester, Karneval, Hochzeiten, Geburtstage oder Jubiläen. Aber es gibt auch viele Partys, die man zwischendurch feiern kann.

Partys brauchen nicht immer einen besonderen Grund, sondern nur die richtigen Speisen und Getränke, gute Musik, verständnisvolle Nachbarn oder eine etwaige Partylocation und die richtigen Mitmenschen. Wenn du deine Party mal etwas anders gestalten willst und Lust hast deine Freunde und Familienmitglieder zu überraschen, dann versuch es mal mit einer Mottoparty!

Was ist eine Mottoparty?

Die Mottopartys sind etwas ganz besonderes. Hier wird nicht einfach nur gefeiert, sondern Rücksicht auf ein besonderes Motto gelegt. Dabei ist den Mottopartys keine Grenzen gesetzt. Dafür muss man weder die Wohnung auf den Kopf stellen, noch viel Geld investieren. Mit etwas Fantasie und Kreativität kann man viel bereits mit wenigen Handgriffen erreichen.

Dazu gehört es, dass man sich kulinarisch, dekorativ und bezüglich der Körperbekleidung, dem Schmuck und anderen Dingen ganz auf das Motto einlässt

Was könnten gute Mottopartys sein?

Ihr seid auf der Suche nach ein paar Ideen für eine Mottoparty? Dann habe ich hier ein paar Vorschläge für euch: Strandparty, eine Piratenparty, eine tierische Zoo-Party, eine Feier unter Clowns oder einfach eine gemischte Kostümparty.

Wenn man sich ein Motto ausgesucht hat, kann der Gastgeber (aber auch die Gäste) Speisen und Getränke servieren, die zum Motto passen. Genauso kann man bei der Dekoration viele Mittel und Wege finden, wie man die Party aufpeppen kann. Wie wäre es zum Beispiel mit Plastikpalmen für die Beach-Party? Warum nicht eine Schatzsuche bei der Piratenparty oder verrückte kleine Streiche bei der Clown-Party?

Wo bekommt man Kostüme her?

Kostüme für eine Mottoparty zu finden ist im Grunde ganz einfach. Je nachdem wie viel Wert man darauf legt, wie gut die Kleidung verarbeitet ist und welche zusätzlichen Accessoires man nutzen möchte, kann man sehr günstig oder auch etwas teurer einkaufen. Kleine Städte und Dörfer verfügen jedoch kaum über einen Kostümverleih oder ein Geschäft, in dem man Kostüme kaufen kann. Aber dafür bietet das Internet eine farbenfrohe Auswahl an Kostümen und Zubehör. Wenn eine solche Mottoparty also in Kleinstädten oder auf dem Dorf stattfindet, ist es wichtig, dass man den Gästen ausreichend Zeit einräumt, damit sie sich Gedanken machen und vorbereiten können. Zum Beispiel, indem man die Einladung einen Monat im Voraus verschickt beziehungsweise überreicht.

Warum du eine Mottoparty machen solltest:

Grund 1: Abwechslung

Wir alle kennen die ganz normalen Partys, auf denen getanzt, getrunken und gefeiert wird. Aber meistens gleichen sich solche Partys wie ein Ei dem anderen. Sie sind sich im Vergleich meist sehr ähnlich und gar nichts besonderes.

Mit einer Mottoparty bringt man hingegen etwas farbenfrohe Abwechslung in den Alltag und die Party-Zeit. Wenn man also viel Spaß haben will und seine Partygäste überraschen mag, dann ist eine Mottoparty genau das richtige.

Grund 2: Kreativität

Mit einer Mottoparty können Gastgeber und Gäste sich kreativ austoben. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Gummibärchentorte für die Clownsparty? Ein paar Piratenflaggenkekse für die Piratenfeier oder Kokosnussbechern für die Beach-Party?

Der Möglichkeit sind keine Grenzen gesetzt. Man kann so ziemlich alles machen und mitbringen. Mit ausreichend Kreativität kann man auch aus Kleinigkeiten viel machen. Wer daheim zum Beispiel eine Bar hat, kann sie mit einer Bambusmatte abdecken und so exotischer gestalten. An der Decke können kleine Lampions hängen, um einen Sternenhimmel zu simulieren und vieles mehr.

Alles für wenig Geld und wenig Aufwand.

Grund 3: großartige Möglichkeiten

Ganz gleich ob bei den Kostümen, den Speisen, den Drinks, der Deko oder der Art zu reden, es gibt viele Möglichkeiten, die Party abwechslungsreich zu gestalten. So sind auch Motto bezogene Spiele sehr interessant oder auch verschiedene Akzente, themenbezogene Witze und Gags oder auch Musikstücke.

Grund 4: außergewöhnliche Feiern

Wenn nicht gerade aufregende Dinge auf der letzten Firmenfeier, dem letzten Geburtstag oder dem vorletzten Weihnachtsfest passiert sind, dann ist die Erinnerung schnell verblasst. Wenn man aber eine farbenfrohe, gut organisierte und lebenslustige Mottoparty veranstaltet und sich nicht nur viele Gedanken, sondern auch viel Mühe gemacht hat, dann fühlen sich nicht nur die Gäste gut unterhalten, man wird auch tage- oder wochenlang darüber reden.

Grund 5: Überraschung!

Es ist kaum eine Überraschung, wenn man zu einem Jubiläum, einem Feiertag oder einer ganz normalen Party eingeladen wird. Wenn aber spontan die Einladung zu einer Mottoparty im Briefkasten ist oder einem überreicht wird, dann ist die Überraschung definitiv gelungen!

Wenn du andere gerne überrascht und dich gerne verkleidest, wenn du viele Ideen hast und es dir viel Freude macht, andere zu überraschen, dann ist diese Art von Party genau das Richtige für dich!

Habt ihr schon eine Mottoparty gefeiert?

Wie lief eure Party ab? Worauf habt ihr wert gelegt? Was war euer Motto? Erzählt von euren Partyideen und Vorschlägen in der Kommentarsektion und bewertet den Artikel, wenn er euch gefallen hat! Ich wünsche euch einen schönen Tag und viel Spaß!

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.