16 häufig gestellte Fragen von WordPress-Anfängern

Das Bloggen wird immer beliebter, aber nicht jeder Blog ist ein Webtagebuch. Viele nutzen Blogs, um eine Website über ihr Lieblingshobby zu betreiben. Manche Blogger werden sogar zu Online-Coaches und auch in der Wirtschaft nutzen viele Websites das Blogsystem WordPress, weil es so viele Vorteile hat. Heute möchte ich die 16 am häufigsten gestellten Fragen zu WordPress beantworten.

1. Was ist WordPress?

WordPress ist ein Content Management System (CMS), mit dem du eine Website oder einen Blog von Grund auf neu erstellen oder eine bestehende Website verbessern kannst. Es ist eine kostenlose und quelloffene Software, die unter der GPL veröffentlicht wird.

2. Wie installiere ich WordPress?

Die Installation hängt von deinem Webhosting-Anbieter ab, ist aber in der Regel ein sehr einfacher Prozess. Eine detaillierte Anleitung findest du im WordPress Codex.

3. Wie benutze ich WordPress?

Nach der Installation kannst du dich in deine WordPress-Website einloggen und mit der Erstellung von Inhalten beginnen. Du kannst auch Themes und Plugins installieren, um das Aussehen und die Funktionalität deiner Website zu verändern. Weitere Informationen findest du im WordPress Codex.

4 Was sind die Vorteile von WordPress?

Einige der Vorteile von WordPress sind:

  • Benutzerfreundlichkeit: WordPress ist sehr einfach zu bedienen, auch für Anfänger.
  • Flexibilität: WordPress ist dank tausender Themes und Plugins sehr anpassbar.
  • Gut für SEO: WordPress-Websites sind in der Regel gut für Suchmaschinen optimiert.
  • Kann für verschiedene Arten von Websites verwendet werden: Egal, ob du einen einfachen Blog oder eine komplexe Unternehmenswebsite erstellen willst, mit WordPress kannst du jede Art von Website erstellen.

5. Gibt es Nachteile bei der Verwendung von WordPress?

Obwohl WordPress viele Vorteile hat, gibt es auch einige Nachteile bei der Verwendung dieses CMS:

  • Sicherheitslücken: Da WordPress so beliebt ist, ist es oft das Ziel von Hackern. Es gibt jedoch Möglichkeiten, deine WordPress-Website zu schützen.
  • Updates können zeitaufwändig sein: Obwohl WordPress-Updates normalerweise reibungslos ablaufen, kann es manchmal eine Weile dauern, bis sie abgeschlossen sind.
  • nicht so schnell wie einige andere Plattformen: WordPress-Websites können langsamer sein als solche, die auf anderen Plattformen wie Wix oder Squarespace erstellt werden.

6. Wie viel kostet die Nutzung von WordPress?

WordPress kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Du musst für das Hosting und einen Domainnamen bezahlen (falls du noch keinen hast). Möglicherweise musst du auch für einige Themes und Plugins bezahlen. Es gibt aber auch viele kostenlose Themen und Plug-ins. Es ist jedoch wichtig, WordPress zu lernen. Du solltest es wie deine eigene Muttersprache beherrschen, um wirklich effizient und effektiv mit WordPress arbeiten zu können. Hilfreich dabei sind WordPress-Workshops und Seminare, wie sie in München und anderen Städten angeboten werden. Wenn du aber nicht so weit zum nächsten Seminar reisen willst, kannst du auch einen Online-Kurs für WordPress buchen, allerdings richten sich diese eher an Privatanwender/innen und die Seminare eher an Selbstständige und Unternehmer/innen.

7. Kann ich WordPress für eine kommerzielle Website nutzen?

Ja, du kannst WordPress für kommerzielle Websites nutzen. Tatsächlich nutzen viele große Unternehmen WordPress, darunter Facebook, Google und Microsoft.

8. Ist WordPress sicher?

Obwohl WordPress im Allgemeinen eine sichere Plattform ist, hat es in der Vergangenheit einige Sicherheitslücken gegeben. Das WordPress-Team ist jedoch schnell dabei, diese Schwachstellen zu beheben. Du kannst auch selbst Maßnahmen ergreifen, um deine WordPress-Website zu sichern.

9. Brauche ich Programmierkenntnisse, um WordPress zu nutzen?

Nein, du musst keine Programmierkenntnisse haben, um WordPress zu nutzen. Wenn du deine Website jedoch über die Grundlagen hinaus anpassen willst, kann es hilfreich sein, etwas HTML und CSS zu lernen 

10. Wer ist Eigentümer von WordPress?

WordPress ist Eigentum der WordPress Foundation. Die Software wird jedoch von einer Gemeinschaft von Freiwilligen entwickelt.

11. unter welcher Lizenz steht WordPress?

WordPress wird unter der GPL veröffentlicht, einer freien und quelloffenen Lizenz.

12.Was sind die Mindestsystemanforderungen für WordPress?

Die Mindestsystemvoraussetzungen für WordPress sind:

  • PHP Version 7.0 oder höher
  • MySQL Version 5.6 oder höher
  • Apache oder Nginx Webserver

13. Welche Art von Unterstützung gibt es für WordPress?

Es gibt eine große Gemeinschaft von WordPress-Benutzern, die Unterstützung leisten können. Du kannst auch Dokumentationen und Anleitungen im WordPress Codex finden.

14. Ich habe Probleme mit meiner WordPress-Website. An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe brauche?

Wenn du Probleme mit deiner WordPress-Website hast, kannst du deinen Hosting-Anbieter oder einen WordPress-Experten um Hilfe bitten.

15. Muss ich ein Backup meiner WordPress-Website erstellen?

Ja, du solltest immer ein Backup deiner WordPress-Website erstellen. Du kannst ein Plugin wie UpdraftPlus verwenden, um automatisch Backups zu erstellen.

16. Wie oft sollte ich WordPress aktualisieren?

WordPress bringt regelmäßig neue Versionen der Software heraus. Diese Updates enthalten in der Regel Sicherheitskorrekturen und neue Funktionen. Es ist wichtig, deine WordPress-Website auf dem neuesten Stand zu halten, um sie vor Sicherheitslücken zu schützen.

Fazit

WordPress ist ein leistungsstarkes Content Management System, das für eine Vielzahl von Websites verwendet werden kann. Es ist einfach zu bedienen und hat eine große Gemeinschaft von Nutzern, die dich unterstützen können. Du solltest immer ein Backup deiner WordPress-Website erstellen und sie regelmäßig aktualisieren. Hast du einen Blog oder möchtest du einen Blog erstellen? Warum möchtest du einen Blog erstellen? Was möchtest du noch über WordPress und Bloggen wissen? Lasse es mich wissen, hinterlasse Bitte einen Kommentar!

Danke

Deine Verena

About the author

Verena Walter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>