10 gute Wege den Morgen zu beginnen

Der Morgen ist für manche Menschen ein Graus. Der Wecker klingelt so früh, man muss aufstehen und sich zur Schule oder zur Arbeit schleppen. Aber das muss nicht sein, dass man den Morgen schon so missmutig beginnt und sich selbst den Tag mit so einer Einstellung versaut.

Besser ist es den Tag wie folgt zu starten:

 

1. Ein toller Weckton

Lässt du dich von deinem Handy wecken? Dann lade deinen aktuellen Lieblingssong aufs Handy und lass dich mit dem Lied deiner Wahl wecken. Bleib ein wenig liegen und hör dir den Song bis zu Ende an, bevor du aufstehst.

2. Singen

Singen ist schon immer ein Zeichen für Entspannung, Wohlbefinden und den Einklang gewesen – daher ist es der perfekte Start in den Morgen, wenn man schon in der Früh anfängt zu singen oder eine Melodie zu summen. Vielleicht unter der Dusche, beim Rasieren oder man singt direkt mit dem Weckruf mit.

3. Strecken

Das Strecken weckt auch den letzten kleinen Muskel und tut richtig gut. Man hat das Gefühl davon auch etwas wacher zu werden und sich etwas wohler zu fühlen. Wie wäre es denn bei geöffnetem Fenster?

4. Frische Luft

 

frische-luft

 

Auf mit dem Fenster und rein mit der frischen Morgenluft. Die macht nicht nur wach, sondern ist auch die beste Luft, die man im Laufe des Tages bekommen kann. Während des Tages sind so viele Autos hin und her gefahren und haben die Luft verpestet, am Morgen ist alles bereits abgezogen und die Luft ist so frisch wie nie.

5. Bewegung

Um richtig wach zu werden, kann ein wenig Bewegung nicht schaden. Völlig gleich, ob man nur mit den Hunden spazieren geht, ein wenig auf dem Trimmrad fährt oder eine lange Runde joggen ist – jede Form von Bewegung ist gut und kurbelt den Stoffwechsel, das Gehirn und den gesamten Kreislauf an.

6. Frühstück

 

fruehstueck

 

Für viele gehört das Frühstück einfach zu einem guten Morgen dazu und dafür sollte man sich auch Zeit lassen. Ein wenig in der Zeitung herum stöbern, das Radioprogramm verfolgen und sich mit der Familie unterhalten, während man ein Brötchen und ein Frühstücksei genießt, so kann der Morgen doch immer starten.

7. Der Frische-Kick

Ein Glas Wasser mit Zitronensaft ist ein gesunder und erfrischender Morgenbeginn. Der Geschmack hilft dabei wach zu werden und die Zitrone versorgt uns früh morgens schon mit einem ordentlichen Schuss Vitamine – zudem soll die Zitrone beim Wachstum der Muskeln helfen!

8. Sich selbst im Spiegel anlächeln

Der Morgen kann nicht gut beginnen, wenn man miesepetrig durch die Gegend läuft. Niemand schenkt einem ein Lächeln, wenn man nicht auch lächelt. Dazu bedarf es vielleicht den richtigen Anstoß. Einfach mal vor den Spiegel stellen und lächeln. Beim ersten Mal mag es vielleicht gezwungen wirken und nicht echt, aber das Problem erledigt sich von ganz alleine, denn das Lächeln wird schon nach wenigen Versuchen von alleine kommen.

9. Kaffee und Tee

 

tee

 

Wer morgens seinen Kaffee oder seinen Tee braucht, um in die Gänge zu kommen, der sollte sich dieses Getränk auch unbedingt gönnen. Wenn man schon morgens anfängt sich sowas zu verbieten, kann der Tag nur blöd werden. Man darf es nur nicht übertreiben, aber was spricht schon gegen eine oder zwei Tassen?

10. Highlight

Bestimmt gibt es auch an diesem Tag irgendein Highlight auf das man sich schon die ganze Zeit gefreut hat! Und falls nicht? Dann macht man sich eins! Vielleicht irgendein tolles Mittagessen auf das man sich freuen kann oder ein schöner Film, der mal wieder im Fernsehen zu sehen ist? Mit der Vorfreude gestartet, läuft der Rest des Tages wie geschmiert!

10 gute Wege den Morgen zu beginnen
5 (100%) 1 vote

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.