10 Dinge, die in jeder Firma normal sein solltenn

Damit eine Firma reibungslos läuft, gilt esv erschiedene Dinge zu beachten. Welche das sind?

1. Sauberkeit

Wenn es nicht einigermaßen sauber ist, verirrt sich kein Gast und kein Kunde zu einem. In manchen Gewerben, wie einer Kfz-Werkstatt, wird niemand erwarten, dass es wie geleckt aussieht, aber in einem Restaurant, einer Werbeagentur oder einem Möbelhaus, sollte eine gewisse Grundsauberkeit herrschen.

2. Zuverlässigkeit

Ist abgesprochen, wer was zu erledigen hat, sollte von allen zu erwarten sein, dass sie ihre Aufgaben zeitgerecht erledigen. Und sollte es einem mal passieren, dass man sich aus irgendwelchen Gründen verspätet (Zug hat Verspätung, Bus verpasst, verpennt, etc.), ist es das Mindeste, wenn man sich beim Vorgesetzten Meldet und Bescheid gibt, dass man nicht pünktlich zum Dienst erscheinen kann.

3. Pünktlichkeit

Jeder kann mal verschlafen oder aus anderen Gründen später erscheinen, das sollte aber kein Dauerzustand sein, man kann und sollte von jedem erwarten, pünktlich zu sein.

4. Organisation

Alles sollte gut geplant und wohl durchdacht sein, sodass alles reibungslos funktioniert. Es ist wichtig, dass jeder den Handgriff des anderen weiß und nicht 3 Leute beispielsweise den Gästen die Getränke bringen und die Gäste plötzlich 3 Mal das Gleiche haben.

5. Kommunikation

Damit alles im Team einwandfrei läuft, müssen die Chefs mit ihren Mitarbeitern reden und die Mitarbeiter müssen untereinander kommunizieren. Wichtig sind regelmäßige Teammeetings, sowie dass die Mitarbeiter unter sich ausmachen, wer sich um welche Teilaufgabe kümmert. Zudem sei noch gesagt: Der Ton macht die Musik.

6. Teamwork

Wenn in der Firma alles gut laufen soll, müssen alle Mitarbeiter Hand in Hand arbeiten. Knallt es irgendwo innerhalb der gleichen oder zwischen verschiedenen Abteilungen, ist es immer schlecht für’s Betriebsklima. Und das macht sich früher oder später beim Gast beziehungsweise beim Kunden bemerkbar.

7. Eigeninitiative

Jede Hilfe zählt! Es ist wichtig, dass sich jeder einbindet und stets Eigeninitiative beweist. Bei besonderen Aufträgen früher erscheinen, oder länger arbeiten, ausreichend recherchieren, Dinge ordnen, was alles so anfällt – ohne dass man von jemandem gesagt bekommen muss: „Mach das mal“. Selbstständiges Arbeiten, lautet die Devise, und zwar selbst und ständig!

8. Werbung

Wer neu im Geschäft ist, muss auch für sich und sein Gewerbe Werbung machen. Besondere Aktionen machen, Flyer verteilen oder Werbeanzeigen in der Zeitung sollte man veröffentlichen. Es gibt viele Mittel und Wege, auch mit wenig Geld für sich und seine Firma aufmerksam zu machen.

9. Kenne deine Zahlen

Hat man stets seine Zahlen im Blick, läuft man nie Gefahr, dass man finanziell aus dem Ruder läuft. Es ist wichtig, stets zu wissen, was man monatlich ausgibt und monatlich einnimmt, und wo man eventuell sparen kann, soll, muss.

10. Biete eine gute Qualität

Kein Kunde oder Gast möchte viel Geld für ein minderwertiges Steak, eine billig gemachte Werbung oder ein schlecht gemaltes Bild zahlen. Das Produkt sollte dem Preis entsprechen, und die Menschen wollen keinen Ramsch verkauft bekommen, sondern etwas Vernünftiges!

About the author

Verena Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.